Webmaster-Friday – Hilfe, meine Daten sind weg

Ich glaube, jeder hat schon mal einen Datenverlust erlitten. Ob nun im Internt oder lokal auf seinem PC. Ratz Fatz hats die Festplatte erwischt und man kommt nicht mehr ran. Seine Kontakte, seine Briefe, eMails und Fotos – alles weg, futschikato. Ich hätte damals schreien können (einige behaupten noch heute, ich hätte es getan).

Der heutige Webmaster-Friday beschäftigt sich mit dem Thema Datensicherung. Genauer Backup & Recovery: ist euer Blog ein Backup wert?

Nachdem ich schon einige PCs und Abstürze hatte, versuche ich möglichst alles zu sichern. Natürlich auch meine Onlinegeschichten. Neben dem Blog habe ich ja noch ein Forum und der erste Hoster war ein Zwei-Mann Geschäft und sehr unzuverlässig. Am Ende wollte er die Datenbank nicht freigeben und es waren zig Tausend Postings futsch.

Wir haben dann neu angefangen und ein Freund richtete mir gleich den MySQLDumper ein, der seit dem jede Nacht läuft. Ein weiteres Jahr später mußten wir wieder umziehen, genau wie heute mit dem Blog (Stichwort Memory Limit). Ihr seht, ich hab ein glückliches Händchen, was Provider angeht.

Das Recovery, also die Datenwiederherstellung hat soweit geklappt, es gingen Gott sei Dank nur ganz wenige Postings verloren. Seit dem geht bei mir nichts ohne Sicherung. Gut, ich habs schon mal einen Tag verbummelt, ich gebs zu, aber sonst läuft es immer.

Ob mir mein Blog ein Backup wert ist? Aber Hallo? Ich stecke sooo viel Zeit hier rein und schreibe jeden Tag einen Artikel, wenn das alles weg wäre – nicht auszudenken.  Also, JA, mein Blog ist das wert…mir jedenfalls.

Und nun stehe ich wieder vor einen Umzug, weil mein Provider das Memory Limit von 32MB nicht erhöhen will, ich aber seit letztem Wochenende mit 3.0.1 unterwegs bin und so ziemlich an diesem Limit rumkrebse. Als zusätzliche Sicherung hat Peter vom blog.ppfeufer.de, der mir freundlicher Weise das WP-Update durchgeführt hat, noch den WP-DBManager installiert, der auch nochmal eine komplette Sicherung fährt. Ich glaube hoffe, dass das Teil auch meine Verzeichnisse sichert und alles drum rum, sonst kann man mich demnächst in Kalkutta schreien hören (kein Witz). Drückt mir also die Daumen, dass der Umzug klappt und vorallem, dass es endlich mal der Letzte ist.

In diesem Sinne, schönes Wochenende…und liebe Grüße an Peter…



↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gebloggt
Tags: , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


2 Antworten auf Webmaster-Friday – Hilfe, meine Daten sind weg

  1. Pingback: Backup & Recovery – sichern, speichern, schützen | Onlinelupe

  2. Hallo liebes Chaosweib,

    Nein, die Verzeichnisse sichert das Plugin nicht, denn es ist – wie der Name schon sagt – für die Datenbank (DB) verantwortlich.

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.