Blogparade: So sieht mein Dashboard aus

Das dunkle Wesen in meinem Feedreader hat auf seinem Blog wieder eine neue Blogparade ausgerufen. Blogparade: Zeigt her eure Instrumentenbretter

Wollte er im August noch untere Desktops sehen, so möchte er heute in unserem Dashbaord spionieren, der Schlingel. Also schön, gesagt getan…

Ich hab dann mal nach Anleitung mit dem Firefox Add on PDF it! ein Bild von meinen Backend erstellt und für ihn und euch hochgeladen. Klickt es einfach an um es zu vergrößern. (Bild anklicken, dann nochmal in der rechten oberen Ecke klicken um es auf Seitengröße zu zoomen)

Mein Dashbaord ist zwei-spaltig und zeigt mir das Wichtigste auf einen Blick.

Ganz links ist, wie wohl bei den meisten, die Navigation. Daneben kommt „Auf einen Blick“ mit Infos über die Anzahl der Artikel, Kommentare, Kategorien, Schlagwörter, Seiten und Spam. Darunter stehen die aktuellsten Kommentare und so sehe ich gleich ob noch was zu genehmigen oder zu beantworten ist.

Die Spalte rechts zeigt mir eine StatPress Übersicht, welche ich mit dem Plugin von Andi (Dunkelwesen) erzeuge. Wer StatPress nutzt, sollte es sich downloaden, man muss dann nicht immer die ganze StatPress Seite aufmachen. Darunter ist mein Speicherverbrauch, den ich seit dem Umzug immer im Auge haben will und wieder eins tiefer sind die eingehenden Links. Das ist aber ziemlicher Käse und steht da nur, weil es von Anfang an dort angezeigt wurde. Jedenfalls stimmt nie was da steht und mal sind die Links weg, dann wieder da.

Tja, so sieht es also bei mir hinter den Kulissen aus. Und bei euch? Mögt ihr  es uns mal zeigen?

Bisherige Teilnehmer (die drei von der Tankstelle *gg*)
Andi’s Laberblog
H.-Peter Pfeufer – Blog
Chaosweib’s Chaos-Blog

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gebloggt
Tags: , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


4 Antworten auf Blogparade: So sieht mein Dashboard aus

  1. CocaineRodeo sagt:

    Na, wenn das nicht aufgeräumt ist, dann weiß ich auch nicht. Meins sieht da ein bisschen „aufgeladener“ aus. 😉
    Nette Blogparade, da werd ich wohl heute Nachmittag auch was zu schreiben! 🙂

    • Chaosweib sagt:

      Aufgeräumt? Kann ein Dashboard auch unaufgeräumt sein? Man kann doch nur Widgets hin und herschieben.  ?:-)

      Da bin ich aber mal auf Deins gespannt. Mach mal. 🙂

      • CocaineRodeo sagt:

        Also, ein Dashboard kann auf jeden Fall überladen aussehen, das meinte ich eigentlich. 😀 Meins war das ne ganze Zeit lang.
        Glaub das mit dem Beitrag werd ich entweder auf heute Nacht oder morgen verschieben müssen, hab grad mächtig zu wuppen… :-\

  2. Chaosweib sagt:

    Hallo Matthias, welchen Feed meist Du? Meinen? Dazu musst Du nur auf das Banner unter jeden Beitrag oder oben rechts in der Sidebar auf das RSS Icon klicken.

    Oder einfach hier http://feeds.feedburner.com/Chaosweib

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.