Schlittschuhlaufen in Eishallen oder unter freiem Himmel

Langsam friert es draußen und die Handschuhe sowie die Mütze gehören zu einem Spaziergang dazu. Mit dem beginnenden Frost öffnen die Eishallen ihre Pforten und damit einhergehend beginnt der Schlittschuhspaß.

Einige halten sich nur wackelig auf den dünnen Kufen, aber es macht vor allem mit ein paar guten Freunden großen Spaß, sich die Schlittschuhe unter die Füße zu binden und loszugleiten. Wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt, kann sich meist ein paar vernünftige Gleiter gegen einen kleinen Obolus in der Eishalle leihen. Schlittschuhe angezogen, rauf auf die Bahn und bei lauter Musik kann man fröhlich seine Runden drehen. Die kühle Luft tut richtig gut und hinterher schmeckt der Glühwein oder der warme Kakao noch besser.

Eishallen gibt es in jeder größeren Stadt oder in der Nähe davon. Und es ist wohl die sicherste Variante Schlittschuh zu laufen. Die Seen sind nicht immer zugefroren. Es braucht mehrere Tage bei richtigen Minusgraden, bis ein See wirklich begehbar ist und am Ende bleibt immer noch eine gewisse Unsicherheit, ob das Eis hält. Da ist eine Eishalle wesentlich sicherer und kann den ganzen Winter über genutzt werden.

Doch wer auf den Schlittschuhspaß unter freiem Himmel nicht verzichten möchte, der findet in manchen Städten auch eine Schlittschuhbahn unter freiem Himmel. Im ersten Moment klingt das nach immensem Energieverbrauch, doch es gibt mobile Eisbahnen, bei denen die Lauffläche aus einer Kunststoff-Eisfläche besteht, auf der ganz normal Schlittschuh gelaufen werden kann. Das ermöglicht sogar im Sommer eisfreies Schlittschuhlaufen. Wenn man dann noch ein bisschen Kunstschnee draufstreut, ist das Winterfeeling perfekt – vielleicht aber auch nicht.

Schlittschuhlaufen gehört doch einfach in die Winterzeit, mit ein bisschen Kälte, dicken Handschuhen und einer Mütze und den passenden Schlittschuhen. Ob nun draußen unter freiem Himmel oder drinnen in der Eishalle – hinterher macht der Gang auf den Weihnachtsmarkt noch mal so viel Spaß.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gebloggt
Tags: , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


2 Antworten auf Schlittschuhlaufen in Eishallen oder unter freiem Himmel

  1. Manu sagt:

    Schlittschuhlaufen unter freiem Himmel ist sowas von schön…wenn es dann noch leicht schneit…Romantik pur. :kissing:

    Da kann die Halle natürlich nicht mithalten. 😕

  2. Pingback: Ein eiskaltes Vergnügen…. - Saphiras Scrapdesign

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.