Jetzt kommt das Maintal aufs Brot

MaintalDas Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit am Tag und die könnte in deutschen Haushalten nicht unterschiedlicher aussehen. Während die einen überhaupt nicht frühstücken, genügt den anderen eine Tasse Kaffee und eine Zigarette. Wieder andere brauchen es richtig deftig. Da werden nicht selten Rühreier mit Speck aufgetischt. Der Rest der Bevölkerung mag Müsli oder eine frische Scheibe Brot bzw. ein ofenfrisches Brötchen.

Bei Brot und Brötchen gibt es wiederum zwei Lager. Die herzhafte Fraktion bevorzugt Wurst und Käse. Die anderen schwören auf Süßes und zu denen gehöre ich. Bei mir gibt es morgens Vollkorntoast oder dunkles Leinsamenbrot und da drauf muss Yella und Marmelade. Meine absolute Lieblingsmarmelade ist Erdbeer, aber ich mag auch gerne mal was anderes. Jeden Morgen das gleiche ist ja öde, drum wechsele ich ja schon bei den Brotsorten ab.

Jetzt in der Adventszeit liegt eindeutig Zimt in der Luft und so habe ich bei MAINTAL mal angefragt ob ich die Winterkonfitüren testen darf. Ich bekam zwar keine Antwort auf meine Mail, dafür ein paar Tage später ein Päckchen mit einer kleinen Auswahl aus dem riesigen Angebot. Dafür meinen herzlichsten Dank. Leider war nur eine einzige Winterkonfitüre drin.

MAINTAL Produkteauswahl

Von oben links nach unten rechts
Winterapfel mit Zimt und Bourbon-Vanille
Annes feinste Erdbeere
Hagebutten Extra
Annes feinste Schwarze Johannisbeere
Annes feinste Holunder
Cranberry Extra

Nun ja, wie Erdbeere, schwarze Johannisbeere, Cranberry und Holunder schmeckt wissen die meisten von uns. Ich hab sie noch nicht probiert, die Zeit war zu kurz. Es widerstrebt mir alle auf einmal aufzudrehen. Aber ich behaupte mal, dass sie lecker sind, da kann man ja nicht allzu viel falsch machen, oder?

Winterapfel mit Zimt und Bourbon-Vanille

Aber wir haben jetzt den Winterapfel probiert. Was beim Öffnen auffällt, es sind gaaanz viele Stückchen. Der Geruchstest fällt fruchtig aus und das Zimt kämpft mit der Vanille, beides hat sich wohl zu einem Duft zusammengeschlossen, es ist kaum einzeln auszumachen.

Winterapfel auf dem Löffel

viele winzige Würfelchen

Leider sieht man es nicht so richtig, es scheinen wirklich ganz viele, winzige Würfelchen zu sein. Dadurch ist die Konfitüre auch nicht wirklich sparsam aufs Brot aufzutragen, man braucht schon ein bisschen mehr als bei anderen Konfitüren/Marmeladen.

Der Geschmackstest ist aber definitiv ein Whow-Erlebnis und zwar Whow, wie lecker. Zuerst explodiert eine geballte Zimt-Vanillie Wolke im Mund gefolgt von fruchtig feinen Apfelstückchen, die sich in sehr schöner Konsistenz „kauen“ lassen und einen wunderbar runden, fruchtig apfeligen Geschmack zurücklassen. Dieser bleibt auch ein bisschen, während sich Zimt und Vanille schon verabschiedet haben. Hammer! Super lecker, bitte mehr davon.

Ich bin beeindruckt, die schmeckt wirklich super, mega, hammer geil. Im Glas sind 225 Gramm und kostet 1,45 Euro.  Damit liegt sie im Verhältnis zu anderen „normalen“ Konfitüren absolut im grünen Berich und für diese besondere Jahreszeit mag ich mir das gerne gönnen.

Als nächstes werden wir die Hagebutten Konfitüre probieren, denn die hab ich bisher auch noch nie gegessen. Und die Cranberry gibt es demnächst zu gebackenem Camenbert. Hmmm, lecker.

Vielen Dank nochmal an die Verantwortlichen von MAINTAL, die mir diese leckeren Konfitüren zur Verfügung gestellt haben. Ich finde, dass diese Konfitüren von guter Qualität und sehr lecker sind. Auch preislich gibt es nichts zu meckern. Ich hätte gerne noch weitere Winterkonfitüren probiert, wie Zwetschgen-Apfel mit Zimt oder Apfel-Aprikose-Orange. Die werde ich mir dann wohl bestellen müssen.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: getestet
Tags: , , , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


3 Antworten auf Jetzt kommt das Maintal aufs Brot

  1. Lena sagt:

    Das ist wirklich interessant hier. Spannende Themen, gut geschrieben und interessant auseinander genommen – und gar nicht chaotisch. Sehr schön, komme öfter vorbei!
    Liebe Grüße!
    Lena

  2. Philip sagt:

    Bei mir ist Frühstuck die wichtigste Mahlzeit am Tag. Normallerweisse esse ich was Scharfes, was die Anderen nicht verstehen können. 🙂

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.