Verival Bio – mit Energie und Urkraft in den Tag

Verival BioAls bekennender Morgenmuffel versuche ich immer das Positive am Aufstehen zu suchen, damit ich zügig aus dem Bett komme. Ein gutes Frühstück wäre da zum Beispiel ein guter Grund. Zu einem guten Frühstück gehört aber auch Abwechslung. Man mag ja nicht immer das Gleiche essen und so bekam ich vor Weihnachten die Chance mal was Neues zu versuchen. Okay, Müsli ist nicht wirklich etwas Neues, aber die von Verival kannte ich eben noch nicht.

Das Unternehmen

Verival Bio hat mir die neuen Müslis zum Testen geschickt und dafür zuerst einmal ein liebes Dankeschön. Der Name setzt sich zusammen aus VERItas (lat. Wahrheit) und VALore (lat. Wert, Geltung) Verival übersetzt das einfach mit „wahre Werte“, die sie mit ihren Naturprodukten auf den Tisch bringen möchten. Doch zunächst kurz was zum Unternehmen selbst:

Verival Bio Müsli

Die Biomarke aus Tirol, wurde 1982 mit dem Ziel gegründet, dem Verbraucher gesunde Lebensmittel aus biologischem Anbau zu fairen Preisen anzubieten. Mit der Freude am Experimentieren und dem Austausch mit Handel und Konsument entwickelte man immer komplexere und funktionalere Produkte. Man ging auf die Wünsche der Verbraucher ein und schaffte so aus Entwicklung, Herstellung und Konsum eine Symbiose. 2002 wandelte man das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft um und seit 2007 heißt es nun VERIVAL BIO.

Das Sortiment besteht neben Müslis noch aus Backzutaten, Würzmittel, Essig, Öl und Ölsaaten, Getränke, Desserts, Knabberkram, Süßes, Nüsse, Trocken- und Hülsenfrüchten, Reis, Getreideprodukte, herzhafte und süße Aufstriche, Mediterrane Lebensmittel, Tofu sowie andere Fertigprodukte. Also die ganze Palette. Nun aber genug und zurück zum Müslitest.

Müsli-Test

Verival Energie+

Wertvolle Kohlenhydrate und langanhaltende Energie verspricht das Energie+ Müsli. Es gelingt mir leider nicht einen Link direkt auf das Produkt zu setzen, liegt wahrscheinlich am Javascript. Ich bitte dies zu entschuldigen.

Zutaten: Vollkornflocken* 57 % (Weizen*, Roggen*), Sultaninen* hell, Vollkornflakes* 10 % (Weizen*, Weizenkleie*, Rohrohrzucker*, Malzextrakt*, Salz), Früchte* (Apfelwürfel*, Pfirsichstücke*, Rote Johannisbeeren*), Cashewnüsse* 4%, Hanfsamen*, Sonnenblumenkerne* . *) Aus kontrolliert biologischem Anbau. Inhalt 375g.

Der Hauptanteil besteht in Vollkornflocken, Sultaninen und Vollkornflakes. Von den Früchten und Cashewkernen ist nicht so viel vorhanden. Der Geruch und Geschmack ist Vollkron pur. Lecker und sehr sättigend. Was mich stört sind die Johannisbeeren, nicht weil ich die nicht mag, sondern weil man fast ausschließlich auf Kerne beißt. Gerade bei getrockneten Obst merkt man das viel stärker als bei Frischem. Der Gesamteindruck ist aber gut. 100g enthalten 338 kcal.

*****

Verival Urkraft
Mit den Urkorngetreiden Emmer, Einkorn, Dinkel und reich an Ballaststoffen kommt das Urkraft+ Müsli daher.

Zutaten: Vollkornflocken* 72 % (Dinkelflocken*, Einkornflocken*, Emmerflocken*), Sultaninen hell*, Aprikosen* gehackt, Apfelwürfel*, Rote Johannisbeeren*.  *) Aus kontrolliert biologischem Anbau. Inhalt 375g.

Es besteht fast nur aus den Vollkornflocken mit ein paar Früchten. Die gleichen übrigens wie bei Energie+ Müsli. Und auch hier stören mich die Kerne der Johannisbeeren, ansonsten ist es ebenfalls lecker und sättigend. 100g enthalten 303 kcal. Das sind 35 weniger als beim Energie+ Müsli und liegt wahrscheinlich an den fehlenden Nüssen, Sonnenblumenkernen und den Flakes in denen ja Zuckerstoffe enthalten sind.

*****

Verival Vita+ Müsli

Das Vita+ Müsli (oben rechts) gilt als besonders feines Beerenmüsli mit Superfruits und geizt auch nicht mit selbigen.

Zutaten: Vollkornhaferflocken*, Gepuffter Reis* mit Acerola* 15 % (Reis*, Zucker *, Apfelsaftkonzentrat*, Holundersaftkonzentrat*, Acerola Pulver*, Salz, Gerstenmalz*), Beeren* 5,5 % (Cranberries* (Cranberries*, Rohrohrzucker*, Sonnenblumenöl*), Rote Johannisbeeren*, Schwarze Johannisbeeren*, Erdbeeren*, Brombeerpulver*),  Cornflakes ungesüßt (Mais*, Salz). *) Aus kontrolliert biologischem Anbau. Inhalt 325g.

Hier merkt man die volle Power der Früchte. Es schmeckt aber auch etwas säuerlich, wenn man es pur ißt. Mit Milch wird die Säure aber wieder neutralisiert. Das mit den Johannisbeeren ist auch hier etwas störend. Vielleicht bin ich auch nur etwas empfindlich, was das angeht. Doch wer sein Essen stets gut kaut, der kaut halt auch auf den Kernen rum. Alles in Allem schmeckt aber auch dieses Müsli sehr lecker und sorgt für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. 100g enthalten 345 kcal. Steckt halt viel Fruchtzucker mit drin.

Das Vita+ Crunchy (oben links) kann ich auf der Seite von Verival gar nicht finden. Es handelt sich dabei um ein besonders feines Knuspermüsli mit Orangen und Acerola (Jamaika Kirsche/Brasilien). Es ist reich an Ballaststoffen und liefert mit 26% ein Viertel des Tagesbedarfs an Vitamin C.

Zutaten: Vollkornhaferflocken*, Vollkorngerstenflocken*, Rohrohrzucker* Glukosesirup*, Palmfett*, Karottensaftkonzentrat*, Mandeln*, Haselnüsse*, Orangenöl*0,3%, Acerolapulver 0,3%; Meersalz  *)Aus kontrolliert biologischem Anbau. Inhalt 325g.

Vita+ Crunchy

Das sieht ein bisschen merkwürdig aus, so zusammengepresst. Wenn ihr das Bild anklickt, wird übrigens größer und deutlicher. Es schmeckt sehr nach Orange und die gelblich, orange Färbung kommt wohl vom Karottensaftkonzentrat. Als eigenständiges Müsli, so für sich alleine, mag ich es nicht, dazu ist es mir auch zu hart. Aber 2-3 Löffel davon unter ein anderes Müsli gemischt schmeckt schon. Mit 460 kcal pro 100g ist man dabei.

*****

Verival Re-Active

Das Re-Active+ Müsli (oben links) toppt das Vita+ Müsli nochmal, was den Früchteanteil betrifft. 40% Früchte ist ja mal ne Ansage. Und das tolle daran, keine Johannisbeeren, keine Kerne.

Zutaten: Früchte* 40 % (Sultaninen hell*, Aprikosen* gehackt, Bananenstückchen*, Apfelwürfel*, Cranberries* (Cranberries*, Rohrohrzucker*, Sonnenblumenöl*), Pflaumen geschnitten*),  Vollkornhaferflocken*,  Vollkornweizenflocken*, Gepuffter Reis* mit Traubenkernmehl  10 % (Reis*, Aroniasaftkonzentrat*, Traubenkernmehl*, Salz, Gerstenmalz*), Vollkornflakes* (Weizen*, Weizenkleie*, Rohrohrzucker*, Gerstenmalzextrakt*, Salz). *) Aus kontrolliert biologischem Anbau. Inhalt 325g.

Re-Active Müsli

Whow, das schmeckt vielleicht lecker. Schaut es euch an. Das hab ich so pur vorm Fernseher geknabbert. Das ist fast zu schade um es mit Milch zu verdünnen. Wirklich sehr lecker und mein absoluter Favorit. Mit 314 kcal pro 100g hat es weniger als ich durch den Fruchtzucker annahm.

Auch das Re-Active+ Crunchy (oben rechts) ist auf der Website nicht zu finden, sind wohl auch noch zu neu. Diese decken ebenfalls 26% des Tagesbedarfs an Vitamin C ab. Auch davon hab ich euch noch eine Großaufnahme gemacht, denn diese Crunchys sehen alle so komisch gepresst aus. Eben nicht natürlich, finde ich.

Re-Active+ Crunchy

Zutaten: Vollkornhaferflocken*, Rohrohrzucker*, Vollkorngerstenflocken*, Palmfett*, Traubenkernmehl* 6%, Vollkornhaferschrot*, Reiscrisps* (Reismehl*, Meersalz, Gerstenmalz*) Apfelwürfel* 3%, Glukosesirup*, Heidelbeeren* 1%, natürliches Heidelbeeraroma*, Meersalz  *)Aus kontrolliert biologischem Anbau. Inhalt 325g.

Wie man gut sehen kann, sind hier kaum Früchte drin und irgendwie schmeckt es wie zu trockengewordene (harte) Schokoladenkuchenkrümel. Auch die hier möchte ich nicht alleine, also als eigenständiges Müsli essen. Scheint so als sind die Crunchys nicht ganz mein Fall. Unter andere Müsli-Sorten gemischt geht es aber. 100g schlagen hier mit 443 kcal zu Buche.

Mein Fazit

Alle Verival Müslis schmecken mir sehr gut, wobei das mit dem hohen Früchteanteil ganz weit vorne lag. Ich kann sie alle uneingeschränkt – bis auf die Kerne in den Johannisbeeren *gg* – weiterempfehlen. Die beiden Crunchys mag ich jetzt weniger, schon gar nicht alleine, aber das ist mal wieder Geschmacksache. Gibt sicher auch Leute, die drauf schwören.

Die Müslis/Crunchys sind alle in 325g und 375g Tüten abgepackt. Wer nicht nach Langkampfen/Österreich fahren will um diese Bio Müslis zu probieren, der kann mal in den Online-Shops wie zum Beispiel EDEKA24 oder Amazon nachschauen. Die Kosten pro Tüte schwanken dabei zwischen 2,79 Euro und 3,99 Euro. Das sind knappe 6 – 8 Deutsche Mark für nicht einmal 400g Müsli. Stolzer Preis, finde ich. Wem BIO soviel wert ist, dem kann ich die Produkte empfehlen. Der Geschmack ist auf jeden Fall gut.

Danke nochmal an Verival Bio, dass ich diese 6 Sorten probieren durfte. Hat ja ne Weile gedauert bis da durch war *gg*

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: getestet
Tags: , , , , , , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


4 Antworten auf Verival Bio – mit Energie und Urkraft in den Tag

  1. Susi sagt:

    Toller Test Jutta 😉
    Ich mag am liebsten diese Knusper Müslis, weil die in der Regel etwas süßer sind. Daher würde meine Wahl normalerweise auf ein Crunchy Müsli fallen, aber hier würde ich wohl eher zum Re-Active+ Müsli greifen.  😀

  2. Daniel sagt:

    Respekt! Das ist ein sehr guter ausführlicher Artikel! Selber weis ich ja wieviel Arbeit so ein Artikel macht! Ganz ehrlich du hast dir wirklich vor jedem öffnen einer Tüte die Arbeit gemacht das zu fotografieren? Du bist wirklich viel schlimmer als ich! Alles was ich neu kaufe muss erstmal an der Digitalcamera vorbei ( siehe neuer Staubsauger) aber vor dem  Essen Fotos machen da würde ich vermutlich hungrig werden! 🙂
    Die Umrechnung in Deutsche Mark fand ich genial. Rechne das nun nochmal in DDR-Mark um bei einen Umrechnungskurs von 1:10 weist du was da rauskommt? Da würdest du das Müsli in die Vitrine tun, unausgepackt! :yes:

    • Chaosweib sagt:

      Ja, seit ich blogge fotografiere ich auch alles 😉

      Bei uns gab es gerade Kalbsleber Berliner Art und ich ärgere mich tot, dass ichvergessen habe das zu knipsen. 😀 War so hektisch eben, dass ich einfach nicht mehr dran gedacht habe. 🙂

       

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.