Wegen Energy Drink in den SafeSearch Filter gerutscht?

googleSeit 2 oder 3 Tagen etwa sind meine Besucherzahlen drastisch zurückgegangen und ich hab mich gefragt, was der Grund dafür sein könnte? Dann sah ich, dass meine Top-Artikel keine Zugriffe mehr haben. Bei den Artikeln gibt es Bilder, die in der Google Bildersuche ganz vorne standen. Ein kurzer prüfender Blick zeigte mir dann, dass die Bilder dort komplett verschwunden sind. Auch auf Seite 15 und mehr sind sie immer noch nicht zu sehen. Was war passiert?

Ich habe mich dann an den Artikel von Martin erinnert, der genau dieses Problem mal geschildert hat und prompt war das der Grund für das Verschwinden. Das Ding ist, dass Google (Bing hat das glaube ich auch) einen Filter einsetzt, der anstößige Bilder und/oder Texte nur noch anzeigt, wenn man diesen Filter ausschaltet.

safesearchDas Problem ist aber, dass viele Google Nutzer das gar nicht wissen und die empfohlene Grundeinstellung „moderat/mittel“ ist. Sie suchen also mit eingeschaltetem Filter und erhalten so nur ein eingeschränktes Ergebnis. Außerdem ist diese SafeSearch neben dem Suchfeld in der Regel nicht zu sehen und wer es nicht weiß, kann es nicht abschalten.

Um meine Bildergebnisse mal zu prüfen habe ich site:chaosweib.com bei Google eingegeben und auf „Bilder“ geklickt. Mit dem moderaten Filter hatte ich 186 Treffer, mit dem strikten Filter, nur noch 114 und mit ausgeschaltetem Filter sage und schreibe 1.370 Treffer. Jetzt kannst du mal sehen, was dieser Filter anrichten kann.

Doch warum bin ich eigentlich da reingerutscht? Was ist denn bei mir plötzlich so anstößig? Nach ein bisschen suchen und überlegen kam ich dann dahinter, dass es nur die Bilder aus dem Energy Drink Bericht* ein können. Glaube ich jedenfalls. Der Markenname Pus*sy (verfremdet) scheint dem Amerikaner Google zu missfallen. Ich habe dann glaich alle Bilder und Alt-Texte geändert. Nun überlege ich auch den Markennamen im Bericht zu verfremden um bei Google wieder „lieb Kind“ zu sein. Leider steht dieses Wort auch im Link. Zur Not setzte ich den Bericht auf nofollow oder werfe ihn ganz raus. Wegen eines Energy Drinks für 1,99 Euro verzichte ich jedenfalls nicht auf meine Besucher.

Wer den Filter jetzt auch ausschalten möchte, der klickt mal bei Google unter dem Suchfeld auf „Erweiterte Suche“

erweiterte_sucheDort kann man am Ende den Filter ausschalten. Aber auch dann hält Google noch immer die Hand drüber.

hinweisIch bekomme übrigens während ich das hier tippe eine Nachricht vom Google Hilfeforum, wo ich mein Problem auch geschildert habe. Offenbar muss ich den Artikel nicht schlachten, da die Seite des Energy Drinks und auch deren Bilder nicht im Filter gelandet sind. Es lag wohl schlicht am Alt-Text in dem ich den Markenname verwendet hatte. Die Website des Herstellers hat da auf unverfängliche Beschreibungen gesetzt. Wieder was dazu gelernt.

Dennoch bin ich der Meinung, dass dieses Problem mit dem SafeSearch Filter mehr publik gemacht werden sollte, denn wie eingangs erwähnt, surfen viele User damit rum ohne es zu wissen.

Weitere Details über die Gründe der plötzlichen Filterung und was man sonst noch tun kann lest bitte beim Bilderprofi Martin nach, der hat das gut beschrieben.

Ich bin jetzt gespannt wie lange es dauert bis ich mit meinen Bildern wieder in der Suche auftauche. Und ich hoffe natürlich inständig, dass das auch der Grund war und ich nicht noch eine mir unbekannte Leiche im Blog habe. Sogar Bilder vom „Yella Brotaufstrich“ sind bei mittlerer Einstellung nicht mehr zu sehen. *kopfschüttel*

*Update am 02-04-2011
Der Bericht über den Energy Drink ist inzwischen gelöscht.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: geärgert
Tags: , , , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


10 Antworten auf Wegen Energy Drink in den SafeSearch Filter gerutscht?

  1. Janett sagt:

    Gut zu wissen… Dann werd ich in meinen Berichten mal etwas unverfänglicher Berichten 😀 Und beim kommenden Suchen einfach den mal ausschalten…

  2. Daniel sagt:

    Mein Schwager hatte ähnliches vorigen Monat! Ich habe dann in den Webmastertools nachgesehen und er hatte nach ein bischen Bau an der Webseite und dem Plugin no Category Base 20 % unerreichbare Seiten was Google zum Anlass nahmen in zu filtern! Alle seiten selbst seine Webseiteurl landeten im Index ganz hinten!

    • Chaosweib sagt:

      Du sprichst von Enrico? Ich hab aber sonst nix geändert, bei mir kam lediglich eine Kategorie dazu, wie so oft. Ich hoffe, dass ich da nicht gänzlich abgerutscht bin. *grummel*

  3. Manu sagt:

    Tztztz… ich als Internetdummie bin immer wieder erstaunt, was es alles gibt. Vielen Dank für den Tipp, Jutta. Ich habe gleich nachgesehen.

    LG

  4. Chaosweib sagt:

    Mittlerweile sind im moderaten Modus wieder 1.020 von 1.390 Bildern zu sehen :mrgreen:

  5. Nobby N. sagt:

    Danke für deinen Beitrag! Ich habe die selbe Anzahl an gefundenen Bildern bei „strikten Filter“ und bei „ausgeschaltetem Filter“.

  6. Florian sagt:

    Martins Tagseoblog ist in der Tat gold wert wenn es ums Thema Bildersuche geht. Absolute Leseempfehlung, nicht nur wenn man gerade mal Probleme mit dem Safe-Search Filter hat 😉

    Erstaunlich dass du so schnell wieder herausgerutscht bist, ich habe schon von Fällen gehört bei denen es erheblich länger gedauert hat.

    • Chaosweib sagt:

      Hallo Florian.
      freut mich, dass Du her gefunden hast. In der Tat ist Martins Blog eine Leseempfehlung, hab ihn ja im Reader 😉

      Ich bin auch froh, dass ich so schnell da rausgekommen bin. Ich glaube, die Tatsache, dass ich es sofort bemerkt und alles unternommen habe, hat mir da Glück gebracht. Hatte es auch gleich im Webmaster-Forum gepostet. Hätte ich 6 Monate warten müßen, hätte ich sicher aufgegeben. Und das alles nur wegen eines Energy Drinks, dessen Name dem großen G nicht gefiel :-/

  7. Pingback: QuickTipp #5 – Richtig Googeln | Chaosweibs Chaos-Blog

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.