Monats-Rückblick – August 2011

rueckblick Heute endet der August und somit auch die allerletzte Hoffnung auf noch ein paar Sommertage. Morgen ist meteorologischer Herbstanfang. Herbst, wenn ich das höre fange ich an meine Wärmflaschen und Wolldecken rauszukramen. Auch im August ist wieder viel passiert und mein Monats-Rückblick ist bunt gemischt mit Schwerpunkt Krankenhaus.

Rückblick

A U G U S T – 2011
Gelesen: “Flames ‘n’ Roses – Lebe lieber übersinnlich” von Kiersten White (Rezension folgt)
Geschrieben: 24 Blogartikel
Gehört: u.a. “Alex Cross – Morgen, Kinder, wird’s was geben” von James Petteron
Gesehen: einen hübschen, jungen Krankenpfleger
Getrunken: viel Eiscafé
Gegessen: viele Wassermelonen
Gekocht: mal wieder vor Wut
Gefreut: darüber, dass es meiner Mum zu Hause wieder besser geht
Geärgert: darüber, dass im Krankenhaus mal wieder einiges weggekommen ist.
Geknipst: u.a. meine Schmucklesezeichen
Gelacht: über die Werbeaktion für Fitzeks neues Buch „Der Augenjäger“
Gebastelt: mein erstes Sprechvideo
Gekauft: Schminkkram und eine Tasche für den iPod touch
Gespielt: „Jewel Fever“ auf dem iPod touch (Wartezeit im Krankenhaus überbrücken)
Gefeiert: nichts, kein Grund
Gefühlt: Ärger, Wut, Ohnmacht, Freude

Das war der August im Schnelldurchlauf. Schauen wir mal, was der September so alles für uns bereit hält.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gedacht
Tags: , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


2 Antworten auf Monats-Rückblick – August 2011

  1. Michi sagt:

    Mein August hatte Urlaub, Sonne und auch viel Arbeit und ein neues Notebook.

  2. diewahrekraehe sagt:

    Das Gute am August ist/war mein Geburtstag. Das beste kommt eben fast zum Schluss^^

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.