Monatsrückblick – September 2011

rueckblickEs ist Oktober und in 84 Tagen ist Weihnachten. Das erwähne ich nur, dass niemand sagt ‚Weihnachten kommt immer so plötzlich‘. 😀 Bei mir vergeht die Zeit aber eh immer wie im Flug. Auf jeden Fall ist es wieder an der Zeit einen kurzen Monatsrückblick zu verfassen. Wie war der September? Wer Lust hat mitzumachen ist herzlich eingeladen.

Rückblick
S E P T E M B E R 2011
Gelesen: endlich mal „African Boogie“ von Helmut Barz
Geschrieben: 24 Blogartikel
Gehört: „Der Augenjäger“ von Sebastian Fitzek
Gesehen: viel zu viele YouTube-Rezensionen (das wird teuer)
Getrunken: ganz viel Eiscafé
Gegessen: einen wirklich leckeren Putentopf mit Frischkäse
Gekocht: u.a. leckeren Linseneintopf
Gefreut: über die tolle Werbeaktion von den Webguerillas und TASSIMO
Geärgert: über den Datenhunger von Facebook
Geknipst: Bilder für den Blog
Gelacht: sehr viel, auch wieder über mich selbst
Gebastelt: kleine Reparaturen mit der Heißklebepistole
Gekauft: ein neues Bügeleisen, Bücher und Yankee Candles
Gekriegt: Das Buch „CUT“ von Amanda Kyle Williams und die neue 237 Aufkleber
Gespielt: nichts/keine Zeit
Gefeiert: nichts/kein Grund
Gefühlt: Freude, Dankbarkeit und Wut

Das war der September im Schnelldurchlauf. Nun kommen langsam die kalten Monate. Mal sehen, was der Rest des Jahres noch bringt.

Euch wünsche ich jetzt erst einmal ein schönes Wochenende. Genießt die letzten Sonnenstrahlen.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gedacht
Tags: , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


2 Antworten auf Monatsrückblick – September 2011

  1. Melanie sagt:

    Wieso wird das mit You-Tube teuer???

  2. Pingback: Rückblick Oktober > nasch

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.