Postecke #1

PosteckeWie hier angekündigt, eröffne ich bereits heute meine erste Postecke. Sozusagen als Einstimmung und weil ich im Advent ein bisschen was bekommen habe, an dem ich euch teilhaben lassen möchte. Wie oft es diese Postecke in Zukunft geben wird, hängt davon ab was ich so bekomme. Wahrscheinlich werde ich auch von Neuzugängen in meinem Bücher- und DVD-Regal berichten, damit die Abstände nicht zu lang sind. Aber wir werden sehen. Ihr dürft mir auch gerne schreiben, wenn ihr wollt, dann geht es schneller. 😉 In dieser Ausgabe geht es also um meine Advents- und Weihnachtspost.

Als erstes erreichte ich im Advent ein Paket von Kerstin alias Gismolinchen. Als Antwort auf meinen Tee [TAG] schickte sie mir ein paar Teesorten zum Probieren.

TeepaketDa waren ganz viele Sachen drin, nicht nur Tee. Von dem teueren Kusmi Tea, Tassimo Tee, ganz viel Handcreme, Badesalz, Seife und eine Kerze, die keine ist. Das da rechts ist eine Kerze, deren Wachs aus hautpflegendem Öl besteht. Wenn man die Kerze anmacht und das „Wachs“ verläuft, kann man sich damit einreiben. Sowas hab ich noch nie gesehen. Vielen, vielen Dank nochmal an Dich, liebe Kerstin. Das ist ein tolles Paket.

*****

Hier kam die Tage ein Umschlag an, den ich gleich nicht zuordnen konnte, da er von einem mir unbekannten Shop kam. Drin war dann aber mein Rezensionsexemplar von „Die Insel der besonderen Kinder“, das ich bei Blogg dein Buch „gewonnen“ habe. Ich habe nun 30 Tage Zeit es zu lesen, dann werdet ihr hier eine Rezension dazu finden.

Die Insel der besondern Kinder von Ransom Riggs

*****

Als das da oben ankam, dachte ich zuerst, dass es sich dabei um mein Wichtelbuch vom Buchwichteln handelt. Aber es stellte sich dann bald heraus, dass das hier unten mein Wichtelbuch ist.

WichtelbuchMein Wichtelbuch von MelDrin war eine wundervolle Karte mit Eulen, die mir mein Wichtel extra hat anfertigen lassen, weil ich Eulen so gerne mag. Ist sie nicht süß? Sie wandert in die Lesezeichenbox und wird in Ehren gehalten, versprochen. Dann gab es das erste Buch von Sara J. Henry „Ein Herzschlag bis zum Tod“. Liebe Mel, vielen, vielen Dank dafür. Und nein, ich habe das Buch noch nicht. Die Stimmen dazu bei Amazon sind ganz gut. Weniger Thrill als Gefühl, aber spannend. Ich bin gespannt und werde berichten, wie es war. Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, vielen Dank.

*****

Dann bekam ich ein süßes Päckchen von Karin alias TheFiedlers. Ihren Kanal kann ich euch nur ans Herz legen, wenn ihr mal etwas andere Bücher kennenlernen wollt. Sie ist eine ganz Liebe, ich könnte ihr stundenlang zuhören. Ich werde sie euch demnächst noch näher vorstellen, dann präsentiere ich euch mal eine kleine Serie mit meinen Lieblings-BuchTubern. Karin bloggt aber auch auf „Literatur und mehr“. Schaut ruhig mal rein.

Königskinder - Herzbrechende LiebesgeschichtenVon Karin bekam ich das Buch „Königskinder: Herzbrechende Liebesgeschichten“ geschenkt. Ein wundervolle Buch mit Geschichten und Gedichten in denen die Liebenden einfach nicht zusammenkommen. Wie bei den berühmten Königskindern, die wir alle kennen. Ich bin sehr gespannt drauf, besonders auf eine Geschichte, die ich nur als Film kenne, den ich innig liebe und bestimmt schon 15 Mal gesehen habe. „Brokeback Mountain“ von Annie Proulx. Liebe Karin, an dieser Stelle nochmal tausend Dank für diese Überraschung. Ich habe mich riesig gefreut und ich weiß, dass es von Herzen kommt… auch wenn das so nicht geplant war, meine Liebe. 😛 Die süße Karte liegt übrigens als Lesezeichen drin und bleibt auch dort. Dankeschön!!

*****

Dann habe ich beim Adventsgewinnspiel von Quakente teilgenommen und tatsächlich gewonnen. 3 Flaschen Lenor Mystery. Sowas kann Frau ja immer gebrauchen und ich wollte die auch schon lange mal testen. Vielen Dank an Melanie für diesen schönen, brauchbaren Gewinn. Das mittlere riecht übrigens nach Yankee Candle. 😉

Lenor Mystery*****

Ein weiterer Adventskalender-Gewinn war dieses uDraw Wii Spiel.

uDraw Wii SpielEin genialer Schachzug der Hersteller. Die haben jeden Tag 100 Spiele rausgehauen und die Leute auch mehrfach gewinnen lassen. Der „Gag“, die Spiele lassen sich nur mit einem teueren GameTablet spielen, das die Leute sich dann sicher kaufen werden. Nun ja, ich habe nach dem einen Gewinn aufgehört, aber wir haben am Sonntag mal Pictionary gespielt. Ist eine Art Montagsmaler und als PartyGame wirklich okay. Hat Spaß gemacht.

*****

Weihnachtskarten habe ich auch bekommen und zwar überraschenderweise eine von Sabine (links). In der Karte lag noch ein sternförmiger Duftstein, den man immer wieder mit Duftöl beträufeln kann. Vielen Dank, liebe Sabine, ich habe mich wirklich gefreut. Vor allem über Deine netten Worte.

WeihnachtskartenDie Karte rechts ist von meinem wohl treuesten Leser und ältesten Freund Reiner. Sie wurde von seiner Frau gebastelt und ist wieder mal herzallerliebst. Vielen Dank nochmal liebe Beate und lieber Reiner. Jetzt ist sie sogar im Blog gelandet. 😉

*****

So, das war meine erste kleine Postecke zur Einstimmung. Die nächste gibt es dann irgendwann im neuen Jahr.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gekriegt
Tags: , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


5 Antworten auf Postecke #1

  1. Mella sagt:

    das freut mich, dass alles so gut geklappt hat.
    LG
    Mella

  2. Pingback: Buchwichteln 2011 – Abschluss › Trampelpfade.com

  3. Ela sagt:

    Uih, so viel Post! Auf die Rezension von „Die Insel der besonderen Kinder“ bin ich schon gespannt, denn das Buch steht auch auf meiner Amazon-Wunschliste! 😉
    Bei Blogg-Dein-Buch bin ich immer noch nicht freigeschaltet. Anscheinend aktualisieren die das nur alle 3 Monate und ich warte, warte und warte…..

  4. Melanie sagt:

    Oh das seh ich ja nun erst

    Die Eulen sind die beiden von meinen Tassen und diese Karte hast nur du und kein anderer 🙂
    Na mal schauen wie du das Buch findest, bin schon gespannt 🙂

  5. gismolinchen sagt:

    Das ist eine schöne Sache mit Deiner Postecke ;-). Da bin ich aber richtig gespannt auf die Rezension von “Ein Herzschlag bis zum Tod”. Ich habe mir nur eines fürs nächste Jahr fest vorgenommen, endlich wieder mehr lesen 😉 und dann ist es natürlich gut, wenn Frau einen Vorkoster hat *lach*.
    Liebe Grüße an Euch zwei 😉

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.