Stoppt ACTA – Demo am 11. Februar

NO TO ACTAMorgen am 11. Februar findet in vielen großen Städten eine Demonstration gegen ACTA statt. Was ist ACTA überhaupt? ACTA heißt „Anti-Counterfeiting Trade Agreement“ und kurz gesagt geht es dabei angeblich um den Schutz von Urheberrechten. Dagegen habe ich ja im Prinzip nichts, aber was hier ausgehandelt wurde, ist, meiner Meinung nach, eine Katastrophe. Das Internet wäre nicht mehr das Gleiche. YouTube, Facebook & Co. müßten abgeschafft werden. User werden zu Schwerverbrechern und die Provider zu Sheriffs.

Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Schaut euch das Video bis zum Ende an und bildet euch eure eigene Meinung.

Wichtige Links
Ein Artikel von Focus Online
Unterschriftensammlung im Internet
Infos zu den Demonstrationen

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gebloggt
Tags: , , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


5 Antworten auf Stoppt ACTA – Demo am 11. Februar

  1. Pingback: Stoppt ACTA! | FamLog.de

  2. Ela sagt:

    Ich finde das Gruselig und erinnert mich an diverse „Zukunfts-Romane“. Klar, dass was gegen Produktpiraterie gemacht werden muss, aber die Urheberrechte müssen definitv überarbeitet werden. Wo kommen wir denn hin, wenn wir durchleuchtet werden? Darf die Post dann auch meine Briefe lesen? Was ist mit freier Meinungsäußerung? Die wird ja dann auch zensiert, was?

    Danke Jutta, ich hab irgendwie heute das erste mal davon gehört – ich guck zu wenig Nachrichten 😳

  3. Drapegon sagt:

    Ich bin wohl im falschen Film. Alles wird oder soll überwacht werden, Unternehmen zocken ab, Politiker sind total abgehoben etc. etc…… Was ist denn los mit der Welt bzw. Deutschland? Das wird doch immer schlimmer. Was soll das? Irgendwas läuft da im Hintergrund aber was? Ich denke schon langsam das ist mit dem 21. Dezember 2012 gemeint, obwohl ich an sowas überhaupt nicht glaube.

  4. bombelkii sagt:

    naja ist ja nicht nur Deutschland davon betroffen …überall fanden die demos statt soweit ich es weiß. In polen fanden schon eher demos statt und was ich selbt besser finde, die menschen wurden auch etwas im tv informiert und nicht totgeschwiegen. Also das die menschen da demonstrieren und die ganzen stellungnahmen. Doch hier habe ich es leider in keinen nachrichten mitbekommen über acta im allgemeinen. ich finde schade das gewisse dinge über dem kopf von bürgern entscheiden werden (oder versucht), aber in nachrichten breitgetreten wird welcher promi mit wem zusammen oder ausseinander ist . Gegen die urheberrechte habe ich so nichts …aber die firmen haben da ihre anwälte und ich denke das reicht. es gibt viel schlimmere dinge die passieren und das wird links liegen gelassen um einfach nur kontrolle über den menschen zu behalten.
    so und jetzt sorry für meine schreibweise lach
    LG

  5. Hannah sagt:

    Erschreckend. Man kommt sich fast vor wie in einem Endzeit-Film. *grusel*

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.