Monatsrückblick – Februar 2012

rueckblickEs steht ja noch der Monatsrückblick für Februar an, den ich euch heute schnell noch präsentieren möchte. In letzter Zeit habe ich so viel zu berichten, dass meine Woche schlicht zu wenig Tage hat. Ständig kommt was Neues dazwischen und andere Dinge rutschen in den Hintergrund. So will ich schon seit Monaten meine neuen Yankee Candles und andere Raubzüge zeigen, aber ich komme einfach zu nichts.

Rückblick
F E B R U AR 2012
Gelesen: „Wie ein Flügelschlag“ von Jutta Wilke
Geschrieben: 28 Blogartikel
Gehört: „Die Chemie des Todes“ von Simon Beckett
Gesehen: „Der Mandant“ mit Matthew McConaughey auf Blu-ray
Getrunken: ganz viel Tee und heiße Zitrone
Gegessen: zuletzt warmer Fleischkäse
Gekocht: u.a. das letzte Straußensteak, da ist ja zur Zeit leider Importverbot 🙁
Gefreut: über viele tolle Bücher
Geärgert: über realitätferne Urheberrechtsgesetze und die Sprit- und Heizölpreise
Geknipst: viele Beauty Hauls für den Blog
Gelacht: über Büttenreden und ein Missverständnis, ich sage nur Sauerländer 😉
Gebastelt: an einem zugefrorenen Abfluss und den neuen Regalen
Gekauft: verdammt viel Kosmetik
Gekriegt: eine fette Erkältung
Gespielt: nichts/keine Zeit
Gefeiert: nichts/kein Grund
Gefühlt: Trauer und Bauchschmerzen

Das war eine kurze Zusammenfassung des Februars. Ich freue mich schon auf den März und auf den Frühling, der hoffentlich bald kommt und werde dann am Ende des Monats wieder berichten.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gedacht
Tags: , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


5 Antworten auf Monatsrückblick – Februar 2012

  1. Susi sagt:

    Hallo Jutta,

    wie war denn der Film: Der Mandant? Wir wollten uns den auch noch ansehen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Susi

  2. Dani sagt:

    Oh, hast du dir das Hörbuch von „Chemie des Todes“ von Simon Beckett angehört? ^^ Ich habe ja nur seine Bücher gelesen – ich finde sie SO toll!
    Was hälst du von diesen? 🙂

    Worüber geht es denn in dem Film, den du gesehen hast? 🙂

    Liebe Grüße,
    Dani

  3. Kratzi sagt:

    Von Simon Beckett will ich auch schon seit Ewigkeiten etwas lesen, aber erst müssen meine Bücher, die zuhauf hier rumliegen, gelesen werden. „Der Mandant“ hab ich auch vor kurzem angesehen, hat mir eigentlich recht gut gefallen 🙂

  4. melliausosna sagt:

    Hallöchen

    Na ich hab auch im letzten Monat viel gekauft und in diesem Monat auch schon wieder.Amazon ist ein schrecklichher Shop, da wird man immer fündig und in zwei weiteren ebenfalls.

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.