Schnelltest – kochzauber.de

Kochzauber BoxHeute gibt es mal wieder einen Test von mir. Habe ich ja lange nicht gemacht, aber dieses Thema hatte mich dann doch interessiert. Es geht um eine Dienstleistung und eine Idee, die ich erstmal ganz gut finde. Ob das in der Praxis auch noch gut ist, das wollte ich gerne selbst ausprobieren. Zu diesem Zweck wurde mir von kochzauber.de eine Kochbox zur Verfügung gestellt. Dafür an dieser Stelle nochmal vielen Dank. Gestern kam sie dann auch schon an, in Styroporverpackung und mit “Gelkühlmatten”. Aber erstmal von vorne…

kochzauber.de – die Idee

Die Idee von Kochzauber ist, unsere Mitmenschen wieder mehr an eine gesunde Ernährung und damit zum Kochen zu bringen. Viele von uns kennen das, nach der Arbeit nach Hause zu kommen und gerade mal ein Fertiggericht in die Mikrowelle oder eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben. Oftmals kommt man auch erst so spät von der Arbeit, so dass kaum noch Zeit zum Einkaufen ist. Wer dann noch die Kids von der KiTa oder vom Verein abholen muss, möchte einfach nur noch schnell nach Hause. Und dann fehlt nicht nur die Idee zum Kochen, sondern auch noch zwei bis vier Zutaten. Ergo, gibt es wieder Pizza, Pommes mit Ketchup oder eine Tütensuppe, um es mal überspitzt zu sagen.

Hier setzt Kochzauber an und bietet seinen Kunden ein Rundumpaket. Das Team von Kochzauber überlegt sich jede Woche ein paar einfache, ausgewogene und schnell zuzubereitende Rezepte und schickt diese mit samt den Zutaten zu euch nach Hause. Ihr braucht euch um nichts mehr zu kümmern, als um die Zubereitung, die oft in nur 30-40 Minuten erledigt ist. Kein Kopfzerbrechen mehr, was koche ich morgen und kein Einkaufstress und endloses Schlangestehen an der Kasse. Theoretisch eine tolle Idee.

kochzauber.de – der Test

Ich habe mir das Angebot mal genauer angeschaut und ich habe eine Box zur Verfügung gestellt bekommen. Da aktuell nur in ein paar Großstädte geliefert wird, bekam ich eine Sonderlieferung per Kurier. Das Angebot wird aber kontinuierlich erweitert und dann wird vielleicht mal bundesweit geliefert. Normalerweise funktioniert das aber folgendermaßen:

Ihr bestellt die Kochzauber-Box wöchentlich auf unbestimmte Zeit, könnt aber jederzeit 8 Tage vor der nächsten Lieferung kündigen oder falls ihr in Urlaub fahren wollt pausieren. Es gibt Boxen für 2 oder 4 Personen-Haushalte und für 3 oder 5 Mahlzeiten pro Woche. Einfach das passende Paket wählen und bestellen. Als Zahlungsarten wird leider nur Kreditkarte oder Lastschrift angeboten, aber die Glossybox läuft ja auch per Lastschrift, ist also nicht so schlimm. Bei einem seriösen Unternehmen habe ich da auch keine Angst. ;)

Ist man Single und braucht weniger Zutaten oder Mahlzeiten pro Woche, kann man übrig gebliebene Zutaten bzw. fertige Gerichte einfrieren. Braucht man mehr, muss man zwei oder mehr Boxen bestellen. Geliefert wird jeweils Mittwochs zwischen 17:00 und 22:00 Uhr, was ich sehr gut finde, da sind die meisten von der Arbeit zu Hause. Soweit so gut.

Beispielbox

Beispielbox ©kochzauber.de

Schaut man sich die Beispielbox auf der Seite an, ist da eine Menge drin und der Preis, der inklusive Lieferung ist, auch relativ in Ordnung. Ein paar Grundzutaten sollten allerdings vorhanden sein. Zum Beispiel Gewürze, Honig, Oliven- und/oder Pflanzenöl, Milch, Mehl, Zucker, Paniermehl, Speisestärke, Essig, Senf, Tomatenmark, Gemüsebrühe und wer mag noch Weißwein.

Meine Box sah dann so aus:

Kochzauber Box Inhalt

Ausgepackt haben wir im Einzelnen:

Kochzauber Box Zutaten300 g gemischtes Hackfleisch
320 g Hähnchenschnitzel
250 g Muschelnudeln
250 g Tagliatelle
6 mittelgroße Kartoffeln
2 Tomaten
1 Zwiebel
1 Zitrone
1 Limone
4 Möhren/Karotten
1 Zucchini
1 Stange Lauch
4 Holzspieße/Schaschlikspiese
1 Rezeptheft

In den weißen Tütchen versteckten sich noch:

Kochzauber Box  Zutaten 2150 g Kirschtomaten
2 Thymianzweige
1 Knoblauchzehe

Leider kann ich nicht zuordnen um welche Box es sich dabei handeln soll, da die Zutaten, gegenüber denen im Rezeptheftchen völlig durcheinander und unvollständig sind.

Kochbox Zutatenliste

Laut der aktuellen Wochenliste würden bei der 3-Mahlzeiten Box Zutaten fehlen, dafür sind aus der 5-Mahlzeiten Box einige dabei, aber auch nicht alle. Nun sagt man zwar, dass man einem geschenkten Gaul nicht ins Maul schaut, aber für einen echten Test, wäre eine “reale Box”, egal ob 3 oder 5 Mahlzeiten, besser gewesen. Das bedeutet ja auch, dass ich den Preis nicht ganz einschätzen kann, aber hierfür wäre 39,- Euro schon teuer. Wenn ich selbst einkaufe, zahle ich dafür unter 20,- Euro.

Ich kann aber definitiv sagen, dass die Zutaten alle frisch aussehen, ausreichend gekühlt sind und dass überall dabei steht wie lange es haltbar ist und wie es aufbewahrt werden sollte. So sind Hackfleisch und Hähnchenschnitzel jeweils am 16. April abgepackt worden und bis 26. April zu verbrauchen. Es ist also beim Eintreffen noch 8 Tage haltbar. Die restlichen frischen Zutaten halten in der Regel 1 Woche, die Nudeln und die Holzspieße ewig. ;)

kochzauber.de – die Rezepte

Die Rezepte sind mit den Zutaten und vom Aufwand her alle machbar. Die Kochanleitungen leicht verständlich und auch von Koch-Anfängern einfach umzusetzen. Diese Woche wurden folgende Rezepte vorgeschlagen:

Für Abonnenten der 3-Mahlzeiten Box
1. Gemüse-Hackfleischpfanne mit Pasta
2. Gebackene Hähnchenspieße mit Kartoffel-Möhren-Gemüse
3. Zitronen-Bandnudeln mit Zucchini

Zusätzlich für Abonennten der 5-Mahlzeiten Box
4. Soja-Honig-Schweinesteak mit Reis
5. Süßkartoffel-Möhren-Suppe mit Ingwer

Hier stellt sich mir die Frage woher der Reis und die zweite Knoblauchzehe kommt? Reis steht nicht in der Zutatenliste und nicht in der “Zuhause-haben-Liste”. Die gelieferte Knoblauchzehe muss in die Hackfleischpfanne und eine weitere soll ans Schweinesteak mit Reis. Es steht aber keine zweite Zehe in der Zutatenliste. Ein Versehen?

Mit dem Inhalt meiner Box kann ich die ersten 3 Gerichte nachkochen und die hören sich auch ganz gut an. Ist jetzt nichts dabei, das ich nicht essen mag. Ich werde das die Tage mal in Angriff nehmen und vielleicht wieder berichten wie es geschmeckt hat.

kochzauber.de – die Preise

Hier kurz ein Überblick über die Boxen und Preise:
3 Mahlzeiten für 2 Personen: 39,- Euro
3 Mahlzeiten für 4 Personen: 64,- Euro
5 Mahlzeiten für 2 Personen: 54,- Euro
5 Mahlzeiten für 4 Personen: 89,- Euro

kochzauber.de – Fazit

Die Idee ist super und alle Zutaten kommen frisch und gekühlt an. Wenn die Boxen auch so gefüllt eintreffen, wie sie bestellt wurden und nicht wie bei mir, ist das auch in Ordnung und man kann alles nachkochen. Man hat ja trotzdem noch die Freiheit daraus zu kochen, was man möchte. Die Rezepte fungieren hier als Ideengeber, falls einem nichts einfällt oder man mal was Neues probieren möchte.

Ob einem das den Preis wert ist, muss jeder selbst entscheiden. Wer gut verdient und sich schlicht den Stress mit dem Einkaufen sparen möchte, der zahlt das sicher gerne.

Einfluss auf die Rezeptvorschläge und die Zutaten hat man allerdings nicht. Wer das eine oder andere nicht mag, hat vielleicht mal schlechte Karten. Es gibt nach meiner Recherche auch keine Boxen für Vegetarier. Ich denke darüber sollte man nachdenken.

Dass mein Boxeninhalt nicht genau zuzuordnen war, lasse ich mal außer acht, es war eine Testbox. Ich gehe davon aus, dass bei einer realen Bestellung alles stimmt. Ich vergebe daher 4 von 5 Sternen. Einen ziehe ich für den Preis ab, der ist mir persönlich ein bisschen hoch.

Jetzt frage ich euch:
Was haltet ihr von so einem Service? Wie findet ihr die Idee und würdet ihr diesen Preis dafür zahlen?

Auch diese Beiträge schon gelesen?
  1. Pink Box Januar 2013
  2. Glossybox Dezember 2012
  3. Pink Box Dezember 2012
  4. Das richtige Öl zum Braten
  5. Fuchs …die feine Küche Produkttest – 2x Top u. 2x Flop
  6. Coole Cocktail-Rezepte mit Wodka
↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Kaffeejunkie, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, morgenmuffelig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gekocht, getestet
Tags: , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten auf Schnelltest – kochzauber.de

  1. Daniela D sagt:

    Das sieht echt super aus Jutta, bin zwar ein bisschen traurig weil ich jetzt schon weiß was in meiner Tüte am Mittwoch sein wird( ich bekomme nämlich auch so eine tolle Box) aber ich konnte jetzt auch nicht wiederstehen ,als ich den Post auf Deinen Blog gesehen habe, freu mich schon auf das Kochen! ist echt eine tolle Idee und man spart sich das einkaufen und muss sich keine Gedanken um das Rezept machen!

    Liebe Grüße
    Daniela

  2. Daniela D sagt:

    Stimmt dachte,erst die Box kommt auch diese Woche noch und bin dann durcheinander gekommen;)Ich sag Dir dann was ich bekommen habe!

  3. nasch sagt:

    Dann gehe ich lieber selbst einkaufen, viel zu teuer und Fleisch kaufe ich lieber frisch beim Metzger, für mich ein absolutes No-Go – aber wer’s mag, bitte – die Idee ansich ist nicht schlecht :)

  4. Nicole sagt:

    Ich finde die Idee prinzipiell schon gut, allerdings erscheinen die Preise mit durchschnittlich 6,50 Euro pro Portion ziemlich happig.

    Und irgendwie hätte ich Bedenken, dass die Tomaten zwischen Zucchini, Karotten und Kartoffeln Druckstellen bekommen, wenn die darin hin- und herkullern.

  5. Julia sagt:

    Oh das sieht interessant aus, diese Box.
    Praktisch und das was drin war ist aber auch lecker. Bei uns wird der Service noch nicht angeboten, eigentlich schade.

  6. Bloody sagt:

    Ich persönlich finde die Idee der Box auch nicht so schlecht.
    Die Zutaten sehen recht frisch aus, hat man selbst im Supermarkt nicht immer^^ Ein paar Varianten mehr (wie du schon sagtest für Vegetarier oder Sachen angeben, die man nicht verträgt/will etc.) würden das Ganze noch ein bisschen aufpeppen.

    Allerdings wäre mir diese Angelegenheit auch ein wenig zu kostspielig. Außerdem ist der Service in unserer Gegend auch noch nicht verfügbar – dachte ich mir aber auch nicht ;)

    Liebe Grüße
    Bloody

  7. Gismolinchen sagt:

    Also ich habe mal einen Bericht im TV darüber gesehen und fand das super interessant, denn die Idee an sich ist genial. Viele Berufstätige schaffen es nicht immer, alles frisch noch einzukaufen oder nutzen die Zeit dafür einfach anders und finden es klasse, wenn denn alles geliefert wird. Sicherlich nicht für jeden geeignet und wer genug Zeit hat, kann auch selber einkaufen, aber viele haben diese Zeit halt nicht. Dann kommt noch die große Leere dazu “Was koche ich heute?” – also mir gefällt die Idee, obwohl sie für mich denkbar ungeeignet ist, aber für andere echt klasse.
    LG

  8. ich wusste gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt! Es füllt mit Sicherheit die ein oder andere Marktlücke – ich finde gut, dass Du die Nachteile erwähnst – würde mich interessieren, ob es Seitens kochzauber eine Erklärung dafür gibt.

    Lieben Gruß
    Elli

  9. Liebe Jutta,

    vielen Dank für deinen ausführlichen und ehrlichen Bericht zu Kochzauber. Wir vom Kochzauber-Team sind ganz begeistert und danken dir für die vielen Anregungen!

    Du testest eine Kochzauber-Box mit drei Gerichten für zwei Personen. Wir haben dir dafür die Zutaten für die Gerichte der 3-Mahlzeiten-Box geliefert:
    - Gemüse-Hackfleischpfanne mit Pasta
    - Gebackene Hähnchenspieße mit Kartoffel-Möhren-Gemüse
    - Zitronen-Bandnudeln mit Zucchini

    @Jutta & Elli Spirelli: Leider ist uns im Rezeptheft auf der Zutaten-Checkliste ein kleiner Dreher unterlaufen – die Schweinesteaks wollten einfach in die 3er-Box und haben die Hühnerbrust in die 5er-Box verdrängt ;-) Dadurch haben auch einige Zutaten dieser Gerichte miteinander den Platz getauscht. Entschuldige die Verwirrung.

    Die ersten drei Rezepte sind die Rezepte der 3-Mahlzeiten-Box. Du erkennst sie anhand der 3 im Kästchen auf den jeweiligen Rezepten. Die Rezepte der 5er-Box tragen eine 5.

    Wir sind schon ganz gespannt auf deine Kochberichte!

    Viele Grüße
    Nicole vom Kochzauber-Team

    • Chaosweib sagt:

      Danke für die Aufklärung, Nicole. Dass die Box zu den 3 ersten Gerichten passt, habe ich schon gesehen, mich haben die fehlenden Schweinestaks und die Frühlingszwiebeln irritiert. Allerdings passt es bei 5 Mahlzeiten ja wieder. Trotzdem fehlt für die 5-Mahlzeiten Box der Reis auf der Liste. ;) Aber egal, ich hab das Prinzip verstanden und es funktioniert ja auch.

  10. Andy sagt:

    Ich kannte das Projekt noch gar nicht, werde mich dort jetzt aber mal umsehen. Dein Bericht dazu ist ja genau richtig passend.

  11. Kratzi sagt:

    Ich finde das Prinzip dahinter auch nicht verkehrt, aber ich persönlich finde zwischen 8-20 Uhr genügend Zeit, um meine Einkäufe zu erledigen und für den Preis würde ich so einen Service nicht in Anspruch nehmen.
    Für ältere Personen, die nicht mehr so fit sind und keinen Supermarkt in näherer Umgebung haben oder einfach nicht so gerne raus möchten, aber dennoch gerne kochen, für die ist das doch bestimmt eine gute Alternative an manchen Tagen.

  12. Nathalie sagt:

    Sieht echt lecker aus und die Zutaten scheinen noch frisch zu sein. Ich hab mir auch noch die anderen Anbieter mal angeschaut und bin dann über frischediaet.de gestolpert, die den Service zum Abnehmen anbieten. Noch bin ich begeistert, mal sehen was die nächsten 2 Wochen bringen.

Teile anderen Lesern mit, was du denkst

Verzichte auf Werbe- und Signaturlinks, unflätige Sprache und Beleidigungen. Ich behalte mir vor Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen und/oder Keywords als Namen verwenden zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>