Justitia bei Let’s Dance?

Blindes Chaosweib? Ich muss jetzt doch endlich mal schreiben, was mich schon seit Wochen bei Let’s Dance stört. Unter den diesjährigen Kandidaten ist auch die 29jährige Sängerin Joana Zimmer, die von Geburt an blind ist. Zunächst finde ich das ganz großartig, keine Frage. Aber was haben die aus ihr gemacht? Was soll denn diese farblich auf jedes Kleid abgestimmte Augenbinde? Ich denke jedesmal an Justitia, wenn ich das sehe. Würde sie eine Sonnenbrille tragen, wäre das „normal“, das erwartet man irgendwie, darauf ist man gefasst.

An diese Augenbinde kann ich mich aber partout nicht gewöhnen. Soweit ich informiert bin, ist Joana in Lage Hell und Dunkel zu erkennen, vielleicht auch Schatten. Das nimmt man ihr doch komplett weg mit diesem Stofffetzen. Zudem sieht es damit aus, als würde sie ihren Tanzpartner Christian Polanc „nicht ansehen“.

Das klingt jetzt ein bisschen merkwürdig, aber ohne Augenbinde stehen die sich von Angesicht zu Angesicht gegenüber, es sieht so aus, als würden sie sich ansehen, versteht ihr was ich meine? Beim Tanzen soll ja auch Gefühl und Leidenschaft vermittelt werden. So sieht es einfach nur aus als als spielen die blinde Kuh.

Sehe ich das alleine so oder stört das noch jemand? Ich finde es einfach nur schrecklich, in jeder Hinsicht.

Und noch was, wo ich gerade dabei bin. Ich hätte nicht gedacht, dass Patrick Lindner gegen Lars Riedel verliert. Ich finde Lars Riedel sehr nett, aber beim Tanzen sieht er einfach komisch aus, oder? Und Stefanie Hertel hat sich ja auch ganz schön „aus dem Dindl“ getanzt. Die sieht ganz anders aus, viel besser.

Schaut ihr Let’s Dance? Was denkt ihr?

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gedacht
Tags: , , , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


7 Antworten auf Justitia bei Let’s Dance?

  1. Kratzi sagt:

    Ich habe Let’s Dance noch nie wirklich geschaut, aber Joana Zimmer ist mir ein Begriff. Immerhin hat man sie ja schon öfter in verschiedenen Sendungen gesehen. Ich hab mal eben Google befragt und die Augenbinden sehen ja wirklich unpassend aus. Eine neutrale Sonnenbrille würde viel besser passen oder wurde die aus Angst weggelassen, dass das Gesamtbild dann ruiniert wird?
    Selbst wenn jemand blind ist, so sieht er ja in den meisten Fällen dennoch ein paar Dinge. Ich finds total sinnlos, sich nun komplett jegliches Lichtempfinden zu nehmen, nur weil eine Augenbinde besser zum Outfit passt. Wenn Frau Zimmer sich aber so wohlfühlt, dann ist das auch in Ordnung. Mich erinnert das übrigens an eine Geiselnahme 😀

  2. nasch sagt:

    Ich schaue es nicht wirklich, aber das mit Joana Zimmer sehe ich genauso – ich sehe keinen Sinn darin – ob sie das wollte oder musste?

  3. Sunny sagt:

    Ich guck das nicht regelmäßig, habs nur manchma nebenbei laufen. Ich fand das von Anfang komisch mit der Augenbinde und versteh auch nicht, was das soll?
    Sonst hatte sie auch immer ne Sonnenbrille auf, wär doch kein Problem… fänd ich besser als diese Augenbinde.
    Na wer weiß, was sich die „Stylisten“ dabei gedacht habn.

  4. Manu sagt:

    Ich gehe mal davon aus, dass Joana damit einverstanden ist und nicht dazu genötigt wird, diese Augenbinde zu tragen. 😉

    Viele Blinde tragen ja auch eine Brille ( siehe Ray Charles ) und ich vermute mal, es liegt daran, weil ein Blinder seine Augen irgendwie verdreht, bzw. eben nicht so aussieht, wie Sehende. ( liest sich jetzt total bescheuert, aber ich hoffe, Du weißt was ich meine 😉 )

    Joana kann vermutlich mit Brille nicht tanzen und deshalb die Augenbinde. Eine reine Theorie von mir, die natürlich absolut nicht stimmen muss.

    LG

  5. Teenie sagt:

    Ich verfolge Let’s Dance ziemlich regelmäßig. Musste mich auch erst an die Augenbinde gewöhnen. Bei einem Tanz hatte sie sogar mal die Sonnenbrille auf, sah für mich auch nicht besser aus.

    Und letztens hab ich gelesen, dass Joana das wohl selbst so will. Sie hätte es wohl auch schon mit Brille versucht, aber die macht natürlich schnelle Drehungen nicht wirklich mit, ist ihr wohl auch schon runtergeflogen.

  6. Daggi sagt:

    Ich fand das auch sehr seltsam, habe mir aber schon gedacht, dass die Brille unpraktisch sein wird.

    Trotzdem kann ich mich nicht wirklich daran gewöhnen.

  7. gismolinchen sagt:

    Ich habe diese Sendung nicht verfolgt, jedoch kam gestern ein Ausschnitt davon und das gerade mit Joana und ich kann Dir sagen, als „Un“wissende in diesem Fall, habe ich echt nen Schreck bekommen, es war so eine tigerfarbene Maske. Mir war dann schnell klar, daß sie blind ist, aber mit dieser Maske und der unpassenden Frisur sah es für mich aus, als hätte sie gar keine Augen, weil die Augenhölen sich so abzeichneten. Hochachtung davor, keine Frage, aber schön war es nicht anzuschauen, also wie Du schon sagst, mit einer Sonnenbrille wäre es besser gewesen, hätte aber (und wahrscheinlich ist es der Sinn dieser Aktion) bei mir keine Aufmerksamkeit erregt.

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.