Lizenzfreie Bilder, Gratis Fotos, Stockfotos und wie man sie nutzen darf

Lizenzfreie Bilder, Gratis Fotos, StockfotosIch hatte ja letzten Freitag über eine Abmahnung berichtet, in der es um ein Avatar-Bildchen ging, dass unberechtigterweise, also ohne Lizenz in den Kommentaren benutzt wurde. Noch immer sind einige unsicher, was die Thematik angeht. Was darf man posten? Wo findet man Bilder? Was muss man beachten? Wer könnte sich mit dem Thema besser auskennen als der Künstler und Bilderexperte Martin Mißfeldt. Einigen sicher bekannt aus dem tagSEOBlog.

bildersuche.org

Auf seiner Seite bildersuche.org berichtet Martin ausführlich über Lizenzfreie Bilder, Gratis Fotos, Stockfotos, Bildagenturen und was da alles zu beachten ist. Ihr findet dort viele Seiten auf denen ihr Bilder für euren Blog/eure Website findet, die ihr benutzen dürft, wenn ihr ein paar Regeln, wie zum Beispiel Namensnennung und Backlinkpflicht, beachtet.

Neu: die Infografik zum besseren Verstehen

Aus aktuellem Anlass hat Martin die Tage auch eine Infografik zum Thema Urheberrecht, Nutzungsrecht und Lizenz erstellt, die die wichtigsten Punkte anschaulich darstellt.


Infografik: Was man bei der Benutzung von lizensierten Bildern beachten sollte.
Copyright: Lizenzfreie Bilder/Fotos – Was beachten? (Infografik von Martin Mißfeldt)

Achtung: lizenzfreie Bilder nicht in Social Networks teilen

Was ich persönlich hier nicht wußte, ist, dass ich Artikel, in denen ich fremde Bilder nutze, nicht bei Facebook & Co. posten darf. Das ist ganz schön tricky, da ich meine Artikel alle automatisch via RSS Graffiti auf der Fanpage und in meinem Profil publiziere. Da muss ich wohl ein paar Artikel dort manuell löschen.

Meine Empfehlung

Ich empfehle euch bildersuche.org in eure Favoriten zu speichern, dann habt ihr alles auf einen Blick, wenn ihr mal ein fremdes Bild benötigt. Und lieber 10 Minuten die Nutzungsbedingungen der einzelnen Seiten durchlesen, als 10 Monate für die Abbezahlung der Abmahnung zu ackern.

Danke an Martin für die Mühe mit der Infografik und die gebündelten Informationen zum Thema kostenlose Bilder für Websites und Blogs.

Auch diese Beiträge schon gelesen?
  1. In eigener Sache: Urheberrecht /Urheberrechtsverletzung
  2. Impressumspflicht für Twitter, Facebook, Youtube & Co
  3. Abmahnung wegen (Gr)Avatar in den Kommentaren
  4. Stoppt ACTA – Demo am 11. Februar
  5. Content-Klau – ein Kommentar wird zum Artikel
  6. Tutorial – Wasserzeichen auf Blog-Fotos
↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Kaffeejunkie, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, morgenmuffelig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gebloggt, gefunden, gesucht
Tags: , , , , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Lizenzfreie Bilder, Gratis Fotos, Stockfotos und wie man sie nutzen darf

  1. DanielB sagt:

    Danke dir für diese Darstellung mit der Infografik. Ich beziehe momentan meine Bilder lieber von anderen Quellen und verzichte auf käufliche Bilder.

  2. Susi sagt:

    Danke für die Infografik, ich verwende am liebsten eigene Bilder oder die von Grafik CDs, die ich vor vielen Jahren mal gekauft habe. ;)

    Ich glaube irgendwo tummeln sich ein oder zwei Bilder von Flickr Nutzern, diese sind aber gekennzeichnet. Im Grunde geht es ja ganz fix, nur mal eine Namensnennung vergessen und schon hat man nen Anwalt an der Backe…. man muss schon ziemlich genau aufpassen, wo man seine Bilder her holt.

  3. Sabienes sagt:

    Danke für diese Info! Das man gekaufte Bilder trotzdem nicht in Facebook veröffentlichen darf, war mir neu!

    LG
    Sabienes

  4. Marc sagt:

    Vielen Dank für die schöne Zusammenstellung. Ein paar der Bilderdienste kannte ich noch gar nicht. Ach, wem mache ich was vor? Ich kannte nur zwei davon :-)

  5. Claudia sagt:

    Ich benutze meistens Bilder von Pixelio oder kaufe mir welche bei Fotolia.
    Lieber gebe ich ein paar Euro aus, bevor ich eine Abmahnung bekomme denn diese Kosten sind ja nicht gerade gering.

    LG
    Claudia

  6. Chris sagt:

    Danke für die übersichtlcihe Darstellung. Benutze momentan fast ausschliesslich Istockphoto. Die Grafik zeigt aber ein paar recht gute Alternativen :)

  7. Pingback: In eigener Sache: Urheberrecht /Urheberrechtsverletzung | Chaosweibs Chaos-Blog

Teile anderen Lesern mit, was du denkst

Verzichte auf Werbe- und Signaturlinks, unflätige Sprache und Beleidigungen. Ich behalte mir vor Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen und/oder Keywords als Namen verwenden zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>