Mitternachtssnack und kleiner Ärger

MitternachtKennt ihr das? Ihr habt eine lange Nacht, entweder vorm Fernseher oder am PC und irgendwann bekommt man diese Gelüste und man möchte was essen oder naschen. Wer nicht gleich eine komplette Mahlzeit machen will, greift oft zu Chips oder Schokolade. Ich bin da eher der herzhafte Typ, aber Chips haben einfach eine Menge unbrauchbarer, leerer Kalorien. Wenn es ganz schnell gehen soll, greife ich einfach nach Käse und Trockenobst. Beides habe ich immer daheim, letzteres hebt sich ja ewig auf.

Géramont mit Aprikosen

Ist natürlich mega simpel, aber extrem lecker und macht satt. Ihr braucht nur einen Géramont Joghurt und Seeberger getrocknete Aprikosen. Hört sich vielleicht verrückt an, schmeckt aber. :D

Geramont Aprikose

Ich schneide mir dann den Käse in kleine Stücke, sodass jeweils eine halbe Aprikose draufpasst. Und das war der ganze Zauber, probiert es aus.

Géramont mit getrockneten AprikosenGéramont Joghurt mit getrockneten Aprikosen von Seeberger

Das hat in dieser Kombination halb so viel Kalorien wie Chips, dafür habt ihr noch wertvolles Calcium, B-Vitamine und Eiweiß im Käse und Balaststoffe in den Aprikosen. :D Scherz beiseite, ich finds lecker.

Blätterteigschnecken

Was man auch gut in der Nacht essen kann sind Blätterteigschnecken. Die kann man nämlich warm und kalt essen. Geht auch ganz fix, wenn man bedenkt, dass sie gebacken werden müssen. Kann man sich aber im Laufe des Tages schonmal vormachen, wenn man weiß, dass es abends später wird. Dauert ca. 35 Minuten.

Die Faulen unter euch kaufen einen frischen Blätterteig aus dem Kühlregal, schon gewürfelte Schinkenwürfel, schon geriebenen Käse und einen Becher Schmand. Wer Zeit und Lust hat, kann den Schinken auch selbst schneiden und den Käse reiben. :D

Ich habe zu spät an die Kamera gedacht, aber die Zutaten kriegt ihr sicher ohne Bild hin. Zuerst heizt den Backofen auf 185°-200° Ober- und Unterhitze vor.

Blätterteig ausrollen, den Schmand mit Salz, Pfeffer und Muskat glattrühren und auf dem Teig verteilen. Nehmt nicht den ganzen Becher, das war in meinem Fall zu feucht. Streicht ihn besser dünn auf. Dann den Käse und die Schinkenwürfel drüberstreuen. (Foto links)

Schinken Kaese SchneckenDann den Teig von der breiten Seiten her aufrollen. (Foto rechts). Dann schneidet die Rolle in fingerdicke Scheiben. (Foto nicht vorhanden, da klebrige Finger)

BlaetterteigschneckenLegt die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (Foto links) und ab damit für ca. 35 Minuten in den vorgeheizten Ofen. (Foto rechts)

Blaetterteig Schinken Kaese Schnecken

Et voilà, Blätterteig-Schinken-Käse-Schnecken, oder wie immer ihr sie auch nennen wollt. Wie erwähnt, bei mir waren sie etwas feucht, weil ich den ganzen Schmand genommen habe und sind daher nicht so aufgegangen wie gewünscht. Geschmeckt haben sie aber trotzem, am Abend warm und heute Nacht kalt. :D

*****

Und jetzt noch kurz geärgert

Mir ist heute Nacht die Stehlampe umgefallen und die vom Staat aufgezwungene Energiesparlampe ist in 1.000 Stücke zersplittert. Ich habe jetzt ca. 75 Gehirnzellen weniger, weil der Quecksilberstaub (oder -gas) ja so giftig ist und man die kaputten Birnen sogar zum Sondermüll bringen muss.

Da diese Lampen auch beim normalen Betrieb “ausdampfen” und daher gesundheitsschädlich sind, sollte man sie den Grünen ins Büro schicken. Wäre für mich jedenflls günstiger als zur Sondermülldeponie zu fahren.

100 x teurer als normale Glühbirnen, kurze Haltbarkeit (mal von meinem Dilettantismus eben abgesehen), zu wenig Lichtausbeute, Vorlauf bis die komplette Lichtstärke erreicht ist, keine Enegieersparnis und und und. Ach so, die passen auch nicht mehr in alle meine Lampen.

Wieviele Geldkoffer mit wieviel Milliarden haben denn da den Besitzer gewechselt, dass die darauf eingegangen sind?

Ich empfehle auf jeden Fall den Karton und den Kassenbon solange aufzuheben bis die Garantie abgelaufen ist und jedes Mal zurückzubringen, wenn sie vorher kaputt gehen. Meistens hat man den Bon nämlich nicht mehr, ärgert sich aber denkt, was solls. Damit rechnen die ja.

Genug geärgert…

Auch diese Beiträge schon gelesen?
  1. Kräuterbutter selbstgemacht
  2. Rezept: Einfacher Nudeleintopf
  3. Rezept: Sommerlicher, lauwarmer Nudelsalat
  4. Rezept: Spargeltoast mit Sauce Hollandaise
  5. Rezept – Lasagne mit Sahnesoße
  6. Lust auf Wurstsalat
↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Kaffeejunkie, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, morgenmuffelig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gekocht, geärgert
Tags: , , , , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Mitternachtssnack und kleiner Ärger

  1. Susi sagt:

    Deine Blätterteig-Schinken-Käse-Schnecken erinnern mich ein wenig an unsere heißgeliebten Pizzabrötchen vom Lieferservice. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die super lecker sind und weitaus nahrhafter, als die Chips, die wir gestern Abend verputzt haben…

    Das mit deiner Glühlampe tut mir echt leid, es wäre für mich ein Graul wenn hier so eine Birne zersplittern würde. Zwar nicht wegen des “Wegbringens” – sonder weil ich wie ne Blöde putzen müsste, damit unsere alte Hündin sich nicht verletzt.

    • Susi sagt:

      Deine Blätterteigschnecken haben wir kürzlich gemacht. Sind zwar keine Schnecken draus geworden, aber es war sehr lecker. :) Besten Dank für das einfache Rezept.

      • Chaosweib sagt:

        Dann sind die bei Euch auch nicht richtig aufgegangen? Komisch!
        Hattest Du auch den fertigen Blätterteig?

        • Susi sagt:

          Oh doch, wir haben sie nur anders gemacht und nicht gerollt. Die sind prima aufgegangen…nur da es unser erster Versuch mit TK Blättereig war… sahen sie auch so aus ;)

        • Chaosweib sagt:

          Na, Du siehst ja oben, dass die Schnecken bei mir auch schief und schräg sind. Der Teig ist ziemlich weich und ließ sich nicht so gut schneiden. Vielleicht sollte ich sie auch mal anders zusammenlegen!?

          Aber die Hauptsache ist ja, dass es schmeckt bzw. geschmeckt hat. Im Bauch ist es egal, wie die ausgesehen haben. :D

          Liebste Grüße

  2. Nina sagt:

    Deine Rezepte kamen für mich gerade richtig! Zwar hab ich den Géramont mit Aprikosen nicht als Mitternachtssnack getestet, aber ich stand schon im Supermarkt und habe überlegt, was ich bloß für das Picknick kaufen soll als die Aprikosen in mein Blickfeld kamen. Da hab ich mich dann dran erinnert, dass ich da doch irgendwo irgendwas gelesen hatte…und weil ich deine Blog-URL natürlich grad nicht auswendig wusste, hab ich schnell ein bisschen Eindruck auf meine Mitmenschen im Supermarkt gemacht, indem ich mit meinem Smartphone dumm in der Ecke gestanden und so lang gesucht habe, bis ich deinen Artikel gefunden hatte. Und alles nur, um dir jetzt sagen zu können: Dein Snack eignet sich auch ganz prima für ein leckeres Picknick und wurde mit Begeisterung aufgenommen!

Teile anderen Lesern mit, was du denkst

Verzichte auf Werbe- und Signaturlinks, unflätige Sprache und Beleidigungen. Ich behalte mir vor Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen und/oder Keywords als Namen verwenden zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>