Top Ten Thursday #77

tttNachdem an den letzten beiden Donnerstagen im “TTT” (Top Ten Thursday) von Alice die Frauen und Männer auf dem Cover dran waren, kommen heute die Pärchen an die Reihe. Das ist schon schwerer, denn davon habe ich nicht wirklich viel. Allerdings ließ mich der Zusatz hinter dem Thema “egal in welcher Form” dann aufatmen und ich habe es knapp geschafft. Aber schaut selbst. Übrigens, wenn ihr auch am “TTT” teilnehmen wollt, einfach dranhängen.

TOP TEN THURSDAY #77

Heute: 10 Coverpärchen (Pärchen auf dem Cover, egal in welcher Form)

Buchcover mit Pärchen

Jenseits der Scham – Hella von Sinnen und Jürgen Domian
Seit 1995 moderiert Jürgen Domian die Telefon-Talkshow DOMIAN: Montag bis Freitag von 1-2 Uhr nachts, ausgestrahlt im WDR Fernsehen sowie im Radio auf EINS LIVE. Jede Nacht rufen dort Menschen an, die während seiner Sendung mit ihm sprechen möchten. Viele haben sonst niemanden, mit dem sie reden können, trauen sich nicht, das, was ihnen auf dem Herzen liegt, bei Bekannten auszusprechen, wollen Rat und Hilfe von dem Moderator, dem nichts fremd zu sein scheint, oder genießen es einfach, ihre Geschichte öffentlich zu machen.
©1998 VGS Verlag/Amazon

Des Wahnsinns fette Beute – Hella von Sinnen und Cornelia Scheel
Hella von Sinnen hat Angst, dass ihre Stofftiere im Koffer ersticken, und Cornelia Scheel kann das Haus nicht ohne eine stattliche Auswahl an Bonbons in den Taschen verlassen. Doch nicht nur die extrovertierte Showfrau und ihre Gattin verfügen über ein ansehnliches Repertoire an Zillen und Ritualen: Manche Menschen regeln Lautstärke unter Ausschluss der Primzahlen oder gehen nicht ohne Schlafsack ins 5-Sterne-Hotel. Solche Schrullen werden oft verschwiegen – leider! Denn kaum etwas dient der Unterhaltung mehr, als zuzugeben, dass man fröhlich einen an der Waffel hat. Es bekennen sich u.a.: Dirk Bach – Katrin Bauerfeind – Senta Berger – Alfred Biolek – Bettina Böttinger – Wigald Boning – Howard Carpendale – Gabi Decker – Jürgen Domian – Tommy Engel – Herbert Feuerstein – David Imper – Hannes Jaenicke – Olivia Jones – Ralf König – Dr. Manfred Lütz – Ralph Morgenstern – Bastian Pastewka – Peter Plate & Ulf Sommer – Martin Reinl – Jens Riewa – Mary Roos – Werner Schneyder – Barbara Schöneberger Gayle Tufts – Jürgen von der Lippe – Rosa von Praunheim & Oliver Sechting … und natürlich: Hella von Sinnen und Cornelia Scheel
©2011 rororo Verlag/Amazon

The Time of My Life – Patrick Swayze und Lisa Niemi
Die Reaktionen auf den Tod Patrick Swayzes waren weltweit von überwältigender Anteilnahme. Kollegen, Freunde und Millionen Fans huldigten dem Schauspieler, dem mit »Dirty Dancing« der internationale Durchbruch gelang. Zusammen mit seiner großen Liebe Lisa Niemi hat er sein Leben aufgeschrieben: Er erzählt von seinen Erfolgen, seinen Abstürzen, seiner Sucht, seiner Krankheit. Dieses Buch ist nicht nur beeindruckendes Zeugnis vom Kampf eines Unbeugsamen gegen den tödlichen Krebs. Es ist eine Hommage an die Liebe und das Leben. »Habe ich in dieser Welt ein Zeichen gesetzt? Dieses Buch habe ich geschrieben, um ebendies herauszufinden« (Patrick Swayze).
©2009 Piper Verlag/Amazon

Yachtfieber – Gaby Hauptmann
Mit hinreißend schwarzem Humor und einer Prise Erotik beobachtet Gaby Hauptmann das Treiben des Jetset.
Marc Richard, erfolgreicher deutscher Modedesigner, liebt seine gemütlichen Türkei-Ferien mit Familie und guten Freunden an Bord einer bauchigen Segelyacht. Als der Szeneplayboy Franco sein Schnellboot längsseits legt und mit einigen Models die Yacht entert, ist Marc Richard wenig begeistert. Anders seine Tochter Kim und ihre Freundin Alissa: Bald ist auf den Booten und im Wasser eine ausgelassene Party im Gange. Bis Franco plötzlich nicht mehr auftaucht! Als schon am nächsten Tag die Zeitungen von seinem Verschwinden berichten, beschleicht Alissa eine bange Ahnung
©2005 Piper Verlag/Amazon

Juniper Berry – M.P. Kozlowsky
Eigentlich müsste Juniper Berry das glücklichste Mädchen der Welt sein. Ihre Eltern sind reich und berühmt und sie besitzt alles, was man sich nur wünschen kann. Doch seit einiger Zeit ist Juniper einsam und unglücklich. Etwas stimmt nicht mit ihren Eltern sie benehmen sich seltsam, scheinen ihre Tochter ganz zu vergessen und schleichen sich jede Nacht heimlich aus dem Haus. Gemeinsam mit dem Nachbarsjungen Giles versucht Juniper die Ursache für das rätselhafte Verhalten ihrer Eltern herauszufinden. Eine gefährliche Reise beginnt, bei der Juniper erfahren muss, dass manche Wünsche besser unerfüllt bleiben
©2012 arsEdition/Amazon

*****

Der Gasmann – Heinrich Spoerl
Zu den erfolgreichsten Büchern Heinrich Spoerls (Die Feuerzangenbowle) zählt der “Gasmann”. Die Geschichte vom Gasmann Knittel, der an einem frühen Morgen im D-Zug nach Berlin seinen Anzug gegen einen märchenhaft hohen Scheck eintauscht und dabei nicht ahnt, wie heftig seine kleine Welt durch dieses Geschäft ins Wanken gerät. Der liebevolle Familienvater und staatstreue Beamte erfährt alle Freuden und Leiden des Reichtums, er geht abenteuerliche und kuriose Wege und findet erst vor den Schranken des Gerichts wieder Ruhe.

Das lebendige Zeitkolorit der frühen 30er Jahre, die genaue und einfühlsame Darstellung der kleinen Leute und Spoerls unverwechselbarer Humor prägen diesen Roman der zu einem zeitlosen, herzerfrischenden Lesevergnügen geworden ist.
©1977 Piper Verlag, Umschlagtext, 144 Seiten. (Erstauflage 1940)

Beim nächsten Mann wird alles anders – Eva Heller
Die Studentin Constanze Wechselburger hat genug von ihrem Freund. Geizig ist er und emotional total blockiert. Ihre Suche nach der Zweierbeziehung ihrer emanzipierten Träume führt quer durch den progressiven Alltag. Wer ist der wahre Mann? Wie kommt frau an ihn ran? Und was dann? – So spannend wie eine Liebesgeschichte und so komisch wie die Männer.
©1997 Piper Verlag/Amazon

Neulich im Bett – Eva Völler
Wenn Männer zu sehr nerven, muß frau was unternehmen. Das jedenfalls findet Amanda, blond, 26, vom Leben und den Männern nicht gerade verwöhnt. Da ist z.B. ihr Chef Arnold, der Bier und Blondinenwitze liebt. Oder Yves, der unscheinbare Galerist, der nicht von seiner Meinung abzubringen ist, daß Amanda reif ist für eine Beziehung – und zwar mit ihm. Auch Diana, Amandas Freundin und männerverschleißende Kampfsportlehrerin, hat die Nase voll vom anderen Geschlecht. Wen interessiert denn noch, wie es neulich mit diesem oder jenem im Bett war! Ist doch einer wie der andere! Amanda und Diana sind sich einig: Selbst ist die Frau – auch im Beruf! Als ein zwielichtiger Typ ihnen seine Detektei überläßt, greifen sie spontan zu – ohne zu ahnen, was auf sie zukommt…
©1999 Piper Verlag/Amazon

Schon verliebt, Rosenblüte? – Dagmar Geisler
Er nennt sie Rosenblüte, sieht verdammt gut aus und zieht einen solch betörenden Duft nach sich, dass Jule regelrecht die Knie weich werden. Kurz: Er wäre eigentlich der perfekte Traumtyp, hätte er nicht die etwas ungewöhnlich Eigenschaft, völlig willkürlich und wie aus dem Nichts aufzutauchen und ebenso plötzlich wieder darin zu verschwinden. Damit bringt der charmante Fremde Jule nicht nur in peinliche Situationen, sondern gleichzeitig in ein ziemliches Gefühlschaos …
©2011 Loewe Verlag/Amazon
→ meine Rezension

Vom Apfel bis zur Zwiebel – Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
Was die Großmutter noch wußte, Band 3.
Einfache Gerichte und festliche Speisen mit Zutaten, die in jeder Küche zu finden sind. Kathrin Rüegg hält hier kostbare Überlieferungen fest, Tipps und Tricks – von Großmutter stammend und heute kaum mehr bekannt.. Werner O. Feißt unterhält mit fröhlichen und besinnlichen Geschichten aus seiner Kindheit.
©1995 Müller Rüschlikon Verlag/Amazon

Sollte das Buch oben in der zweiten Reihe mittig nicht zählen, obwohl das eindeutig ein Pärchen ist :D , muss ich noch das hier ins Rennen werfen. Sonst habe ich kein “echtes Buch” mehr mit Pärchen, nur noch Hörbücher und eBooks.

Holundermond - Jutta Wilke

Holundermond – Jutta Wilke
Wie verwunschen wirkt das alte Kloster im sanften Licht des Mondes. Doch Nele ahnt, dass hinter seinen dicken Mauern ein Geheimnis lauert, das eng mit dem plötzlichen Verschwinden ihres Vaters verknüpft ist. Entschlossen, das Rätsel zu lösen, stellt sie sich zusammen mit ihrem Freund Flavio den dunklen Kräften des Klosters entgegen.
©2011 Coppenrath Verlag/Amazon

Das Thema nächste Woche lautet:
Euer liebstes Top Ten Thema, das ihr verpasst habt und nachholen wollt.

Danke Alice, das ist ja das ideale Thema für mich. ;)

Auch diese Beiträge schon gelesen?
  1. Top Ten Thursday #115
  2. Top Ten Thursday #108
  3. Top Ten Thursday #81
  4. Top Ten Thursday #78
  5. Top Ten Thursday #76
  6. Top Ten Thursday #75
↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Kaffeejunkie, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, morgenmuffelig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gebloggt, gelesen
Tags: , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Top Ten Thursday #77

  1. Alice sagt:

    Hallo Chaosweib,
    dein erster Link wurde nicht blockiert ich hatte nur noch nicht
    die Zeit alle Kommentare durchzugehen, aber das
    werde ich im laufe des Tages nachholen ;-)
    Schöne Pärchensammlung ;-)
    LG Alice

  2. Hallo,

    hast du time of my life schon gelesen? Ich habe das auch auf meiner Liste, aber leider auf dem SuB. Muss es unbedingt mal lesen.

    • Chaosweib sagt:

      Nein, noch nicht ganz. Ich hatte es damals begonnen, nachdem ich ein anderes trauriges Buch beendet hatte. Das war mir dann aber zuviel, da ich hier schon nach einer halben Seite Tränen in den Augen hatte und habe es bei Seite 30 weggelegt. Ich will es aber bald zu Ende lesen.

Teile anderen Lesern mit, was du denkst

Verzichte auf Werbe- und Signaturlinks, unflätige Sprache und Beleidigungen. Ich behalte mir vor Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen und/oder Keywords als Namen verwenden zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>