Pink Box Januar 2013

Pink Box  Januar 2013 Am Samstagmittag traf nach langem Warten endlich die Pink Box für Januar hier ein. Die wurde, warum auch immer, diesmal leider erst sehr spät verschickt. Ich war mega gespannt auf den Inhalt, nachdem die Dezember Box ja für alle Abonnenten etwas enttäuschend ausfiel. Zuerst möchte ich aber gerne noch erwähnen, dass bei mir die Jolie dabei war und entgegen den Meinungen, die ich bisher aufgeschnappt habe, war mein Heft top aktuell, nämlich von Januar 2013. So soll es sein.

Pink Box Januar 2013

Pantene Pro V, Tetesept Ägyptisches Kleopatra Bad und Kappa Woman Viola Shower Gel
Zuerst sprang mir das Pantene Pro V – Intensives Feuchtigkeits-Soufflé (Fullsize, 150 ml/6,79 Euro) ins Auge, denn es war zu groß für die Box und lag mit der Jolie zusammen im Versandkarton. Es handelt sich um eine Feuchtigkeitspflege, die im Haar verbleibt. Ich benutze sowas normal nicht, aber ich werde es gerne testen. Für fast 14 „DM“ nicht gerade billig für einen schnöden Haarschaum.

In der Box obenauf fand ich das Tetesept – Bäder der Welt – Ägyptisches Kleopatra Bad (Fullsize, 125 ml/6,49 Euro). Das riecht sehr lecker, nach Mandel. Übrigens wer sich beschwert, weil er keine Badewanne hat, sollte sich vielleicht mal ein leckeres, entspannendes Fußbad gönnen, oder es verdünnt als Duschgel verwenden.

Das Kappa Woman – Viola Shower Gel (Fullsize, 250 ml/2,79 Euro) war die dritte Großpackung in der Box. Der Duft ist in der Flasche leider sehr verhalten, laut Karte soll es zart-fruchtig riechen. Unter warmem Wasser ist meine Nase der allerdings der Meinung, dass es eher nach zarten, rosa Blüten riecht und sobald man es abgespült hat, ist vom Duft nichts mehr übrig. Würde ich mir nicht kaufen.

Avon Kajal

Das nächste wäre der Avon Color Trend Kajalstick im limitierten Valentinstags-Design (Fullsize, 1,48 g/7,50 Euro). Der Preis ist etwas verwirrend, da der Kajal diesen Monat für 2,95 Euro im Angebot ist. Daher sollte dieser Preis auch mit auf der Karte stehen, finde ich. Die Farbe ist übrigens silber und er malt wunderbar weich und cremig. Gefällt mir wirklich sehr gut. Den werde ich mir wohl nochmal in Schwarz und Grün holen.

Indigo Mascara, Farbe schwarz

Das letzte Teil in dieser Box ist die INDIGO Mascara (Fullsize, 2,5 ml/2,99 Euro) in der Farbe schwarz. Sie hat ein einfaches, gerades Bürstchen und obwohl sie noch eingeschweißt war, ist es mir nicht gelungen Produkt auf die Wimpern zu bringen. Mir scheint, sie ist entweder extrem trocken oder gar ausgetrocknet. Sehr schade. Versprochen wurden längere Wimpern und langer Halt. Nun lange halten tut sie, kommt ja nix raus. 😀

**********

Inhaltsübersicht Pink Box Januar2013

Fazit

Die Januar Box kommt also mit fünf Fullsize Produkten daher, was schon mal sehr erfreulich ist. Für mich ist, bis auf die Mascara auch alles brauchbar. Den Schaum werde ich auf jeden Fall testen. Der Wert liegt, ohne die Jolie (2,00 Euro), bei 22,01 Euro. Das ist in Ordnung, war aber schon mal deutlich besser. Zu Erinnerung, die Mai Box hatte einen Wert von stolzen 65,68 Euro. Seit dem hat die Pink Box leider stetig abgebaut. Ich würde mich freuen, wenn mal wieder ein Bodyshop Produkt dabei wäre, so wie im September, daher bekommt sie von mir im Februar noch eine Chance.

Wie findet ihr den Inhalt der Januar Box? Könnt ihr alles gebrauchen?



↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: geschminkt, getestet
Tags: , , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


5 Antworten auf Pink Box Januar 2013

  1. Manu sagt:

    Aaahhh… Du hattest noch Mascara dabei! Diese Version der Pinkbox habe ich noch gar nicht gesehen. Bei mir ist stattdessen eine Kur ( oder Spülung ? ) drin gewesen. Ich bin zufrieden mit der Box. Aber nach der im Dezember ist das auch nicht schwer. 😉

    LG

  2. gismolinchen sagt:

    Genau wie Manu hatte ich auch von Garnier eine Spülung bei und hab die probiert und es ist tatsächlich mal eine, die nicht das Haar beschwert – von daher top, denn gekauft hätte ich von Garnier sicherlich nix. Das mit der ausgetrockneten Mascara ist ärgerlich und das die Zeitschrift aktuell ist – also ich hätt nicht gemerkt, wäre sie 2 Jahre alt gewesen *g*, aber alles in allem, fand ich diese Box sehr gelungen 😉 LG

  3. Kai sagt:

    Wie riecht denn „rosa“? 😀 (scnr)

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.