Book Haul – Neuzugänge #9

Neuzugänge No 9 Ich habe wieder ein paar Neuzugänge zu vermelden. Diesmal von Amazon. Ich hatte Angst, dass die Sachen auf meiner Wunschliste schlecht würden. 😀

Zu meiner Verteidigung darf ich aber sagen, es waren nicht nur Bücher im Warenkorb, habe auch noch ein paar Haushaltsdinge und Tee mitgenommen. Als Alibi, sozusagen. Ich zeige euch aber hier nur die Bücher, das andere interessiert euch sicher nicht. 😀

Neuzugänge im Januar 2013

Paperblanks

Paperblanks - Cartella Sammlung Lussuria Zuerst brauchte ich ein neues Notizbuch, ich habe ja noch keins. 😳 Diesmal ist es ein Paperblanks geworden und zwar das “ Cartella Sammlung Lussuria“. Ich weiß nicht ob man es irgendwie sehen kann, aber das ist komplett strukturiert, sieht aus wie Leder. Sieht wirklich klasse aus und ist wahrscheinlich wieder zu schade zum Reinschreiben.

******

Nun die Bücher:

Hardcover Bücher - Gebundene Ausgaben von Ashes, Puerta Oscura, Vollendet und Gretchen

Im Warenkorb landete zuerst „Totengesang“, der dritte Band der Puerta Oscura Reihe von David Lozano Garbala. Um nicht zu spoilern, weil Band 3, gibt es keine Beschreibung, aber wenn ihr dem Link folgt, findet ihr alle wichtigen Infos zu dieser Trilogie aus dem Loewe Verlag.

******

Als nächste habe ich mir „Ashes – Brennendes Herz“ geholt, der erste Teil einer 3tlg. Dystopie von Ilsa J. Bick. Das soll, für ein Jugendbuch, äußerst brutal sein, ich bin schon sehr gespannt.

Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden … ©Egmont Ink Verlag

******

Vollendet ist eine Empfehlung von Susi. Es handelt sich um eine düstere Dystopie von Neal Shusterman. Das Cover ist silber, daher recht schwer zu fotografieren, tut mir leid.

Der 16-jährige Connor hat ständig Ärger. Risa lebt in einem überfüllten Waisenhaus. Lev ist das wohlbehütete Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren umwandeln lassen können. Die Umwandlung ist schmerzfrei. Jeder Teil des Körpers lebt als Organspende in einem anderen Organismus weiter. Aber wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem … lebst du dann, oder bist du tot? ©Sauerländer – Bibliographisches Institut

******

„Gretchen“ hatte ich ja schon im Rebuy Haul vorgestellt, aber das war leider in keinem so guten Zustand, sodass ich mich entschieden habe, es neu zu kaufen. Zur Zeit gibt es das nur noch als Taschenbuch von blanvalet Verlag. Amazon Marketplace Verläufer haben aber noch einige neue Hardcover. Da ich Band 1 + 2 bereits als Hardcover habe, war mir wichtig auch dieses Buch gebunden zu bekommen. Es ist der 3. Teil über die Serienmörderin Gretchen Lowell und den Detective Archie Sheridan.

******

TaschenbuecherKönig Arsch
Mein Leben als Kunde – der ganz normale Wahnsinn von Martin Wehrle

Von unfähigen Verkäufern, absurden Öffnungszeiten und einer Bahn, die ihre Kunden überfährt.  Willkommen in der Servicewüste: Wo mal ein Fahrkartenschalter stand, rütteln wir vergeblich am Ticketautomaten, das Reisebüro um die Ecke ist ins Internet umgezogen und im Supermarkt reicht die Schlange bis zum Hinterausgang – denn nur eine von drei Kassen ist besetzt. Pointiert und entlarvend beschreibt Martin Wehrle, wie es um unsere Dienstleistungsgesellschaft steht. Er hat sich durch Hotlines gequält, ist von Verkäufern gefoltert worden und hat vor unpünktlichen Handwerkern kapituliert. Zum Aufregen komisch und mit der – immerhin – tröstenden Erkenntnis: Als Kunde bist du nie allein.
©Heyne Verlag

******

Habt ihr davon schon was gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr die Bücher?

Dieser Haul wurde vom Preisvergleichsportal preis.de gesponsert. Ihr findet dort zu jedem Produkt den besten Preis und die passenden Gutscheine gibt es gleich dazu.

©Die Rechte an den Covern liegen bei den jeweiligen Verlagen, dem Heyne Verlag, Loewe Verlag, Egmont Ink Verlag, Limes Verlag und Sauerländer Verlag. Die Fotos stammen von mir und dienen der besseren Veranschaulichung.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gekauft, gelesen
Tags: , , , , , , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


9 Antworten auf Book Haul – Neuzugänge #9

  1. Ela sagt:

    Huhu,
    Puerta Oscura hab ich gerade den ersten teil auf dem Sub.
    Vollendet ist auf meiner Wunschliste 🙂
    LG Ela

  2. Claudia sagt:

    und wo ist der Tee? 😀

  3. nasch sagt:

    Wow, wie hoch ist Dein Sub jetzt eigentlich und wieviel liest du? 😀

  4. Kai sagt:

    Mein Leben als Kunde – der ganz normale Wahnsinn von Martin Wehrle“ Ehrlich? Irgendwann schreibe ICH mal ein Buch über „Die andere Seite der Theke – vom ganz normalen Wahnsinn des deutschen Durchschnittskunden“ oder so. Man verzeihe mir den Slang, aber dieser ganze Service-Wüste-Deutschland-Hype kotzt mich tierisch an. Wir sind (als Kunden) so dermaßen verwöhnt, dass es auf keine Kuhhaut mehr geht. Und zudem können 99 von 100 Kunden nach wie vor nicht zwischen Service (einem kostenlosen Extra zusätzlich zur bezahlten Leistung) und Dienstleistung (ein VERTRAG in dem festgeschrieben steht, was er enthält – UND was nicht) unterscheiden.

    *rawr*
    Kai

    PS: „Ashes“ klingt interessant.. dürfte ich mir wohl zulegen. =)

    • Chaosweib sagt:

      Ich gebe Dir vollkommen Recht, dass es Leute gibt, die den Unterschied nicht kennen und sich auch nicht benehmen können. Es gibt Leute, die sind regelrecht unverschämt und verlagen, dass man ihnen die Zunge auf die andere Seite legt.

      Es gibt aber definitiv auch die andere Seite der Medaille und ich glaube, dass es in dem Buch darum geht. Ich habe erst zwei Seiten angelesen, kann noch nicht allzuviel sagen. Ich kenne aber die Situation, dass im Norma und Edeka nur eine Kasse auf ist. Die Kunden stehen bis zur Leergutannahme am anderen Ende des Marktes und die Verläuferinnen unterhalten sich in aller Seelenruhe über die Verpflegung der nächsten Party.

      Ich finde es auch absolut daneben, dass ich meine Post im Supermarkt an die Käsetheke bringen muss und dort niemand mehr steht, der irgendein Postgeheimnis wahren muss. Und warum muss ich bei einem 250 Euro Drucker oder Blu-ray Player die Kabel plötzlich extra kaufen? Ich denke, darum geht es. Ich werde berichten. 😉

      Auf Ashes freue ich mich auch schon. Schön, dass mal ein Buch dabei ist, dass auch Dich interessiert. 😀

  5. Pingback: Book Haul – Neuzugänge #11 | Chaosweibs Chaos-Blog

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.