Kleine und große Ärgernisse #1

ZwischenspielEndlich scheint die Sonne und ich stecke mitten im Frühjahrsputz. Sowohl im RealLife als auch virtuell. Leider gibt es immer wieder kleine und große Ärgernisse, die einem das Leben schwer machen. Die guten Nachrichten aber vorweg. DHL hat es endlich geschafft das Paket zuzustellen. Hoffen wir mal auch an den richtigen Empfänger, denn bis jetzt habe ich noch keine Rückmeldung bekommen. Dann habe ich erfolgreich eine neue Domain registriert, ich habe da ein paar Ideen im Kopf, die noch nicht vollends ausgereift sind, aber wichtig war mir erstmal die Domain zu sichern.

Dann geht es mit den Ärgernissen weiter:

– Die Haftpflichtversicherung des Unfallfahrers weigert sich auch nach dem Brief des Anwalts weiterhin mehr zu zahlen als den Zeitwert. Dabei konnten die auch niemanden finden, der die Mauer für das Geld repariert, das sie bereit sind zu zahlen. Ich überlege jetzt ob ich klage, oder mir das Geld vom Unfallfahrer privat hole.

– Mein aktueller Stromtarif wird mal wieder teurer und so wollte ich in den Onlinetarif wechseln. Das Formular machte Zicken und ich wartete insgesamt 4 Tage auf den Rückruf meines Stromanbieters. Als es endlich geklappt hat, war aus dem Arbeitspreis von 23,82 Cent/kWh plötzlich 25,55 Cent/kWh geworden. Das heißt während des Ausfüllens hat sich der Preis erhöht. Hätten die mal früher zurückgerufen, hätte ich den günstigeren Preis bekommen. Das sind 90,- Euro/Jahr mehr und ich habe die Beschwerdestelle kontaktiert. Das Ergebnis: man will mich zurückrufen. Ich hoffe doch in diesem Jahr noch.

– Google und kein Ende! YouTube rollt das neue One Channel Design aus und niemand kommt daran vorbei. Plötzlich wird Dein YouTube Kanal mit einem eigenen Google+ Konto zwangsverbunden, obwohl man schon 2 G+ Konten hat und es werden neue Banner fällig, die soundso groß sein müssen, aber dann völlig verhunzt dargestellt werden. Stundenlange Arbeit, als hätte man sonst nichts zu tun.

– Dazu kommt das altbekannte Problem mit dem Login. Die ganze Zeit war ich dauereingeloggt. Habe also keine Cookies mehr gelöscht und war ständig im Konto angemeldet. Meinen Standort erkannte Google mal im Saarland in den bekannten 30 Orten, wie auch angeblich in Südamerika und USA. Das kann ja nur an den IPs der Teledoof bzw. neuerdings Drosselkom liegen. Ich muss also wiedermal ständig ein neues Passwort anlegen, wenn ich tiefer in meine Einstellungen eingreifen will, da Google mir jedesmal den Zugriff verweigert, aus Angst ich sei ein Hacker, der sein eigenes Konto hacken will. Man kann den Verein auch einfach nicht erreichen um denen mal zu sagen, dass sie das lassen sollen. Das ärgert mich total und nimmt mir echt den Spaß.

*******

Soviel dazu, ich gehe jetzt erstmal frühstücken, berate mich dann mit dem Anwalt und hoffe auf einen positiven Anruf des Stromversorgers.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: geärgert
Tags: , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


2 Antworten auf Kleine und große Ärgernisse #1

  1. Oh je, da ist ja einiges los bei Dir. Ich hoffe, dass sich alles bald zur Zufriedenheit regeln wird.

    LG

  2. utapap sagt:

    Bin zufällig auf diese Seite gestoßen,
    bei dir scheint ja so einiges los zu sein, ärgern tut auf Dauer nicht gut.

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.