Freitags-Füller #227

freitagsfueller Eine Woche voller merkwürdiger Schlagzeilen geht zu Ende. Da war zum Beispiel das Facebook-Verbot für Lehrer, die gesperrten Amazon-Konten wegen „Überschreitung haushaltsüblicher Retouren“ und die Haftstrafe für Berlusconi, die keine ist, weil er aufgrund seines Alteres Haftverschonung beantragen kann. Sehr sinnig.

Dann gab es ein Unglück nach dem anderen. Zuerst das Zugunglück in Santiago de Compostela, dann das Busunglück in Italien und ein Tag später traf es schon wieder zwei Züge, diesmal in der Schweiz. Was ist da los? Liegt es am Wetter?

Freitags-Füller #227

1. Endlich, am Dienstag kam ein lang ersehnter Brief.

2. Darin auch enthalten, die wichtigsten Fakten.

3. Die nächste Reise ist im Moment nicht geplant.

4. Nachdem das meiste mit Ablauf der Garantie geplant kaputt geht, gibt es nur noch wenig, von dem man behaupten kann es ist jeden Cent wert.

5. Sieht aus als ob Snowden noch die eine oder andere Bombe zum Platzen bringt.

6. Eisgekühlte Wassermelone ist zur Zeit mein Favorit, oh ja!

7. Was das Wochenende angeht, das wird angesichts der erwarteten hohen Temperaturen ganz relaxed in abgedunkelten Räumen stattfinden!

Den aktuellen Freitags-Füller gibt es hier

Schönes Wochenende.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gedacht
Tags: , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Eine Antwort auf Freitags-Füller #227

  1. Marisol sagt:

    Facebook Verbot für Lehrer? Das hab ich ja gar nicht mitbekommen, das muss ich erst mal googlen 🙂

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.