Schnapp-Wort #38

Schnapp-Wort Ein langer Samstag liegt hinter mir. Ein Samstag, der ganz im Zeichen des Online-Shoppings stand. Ich habe einen regelrechten Einkaufsmarathon hinter mir. Ich war bei Amazon, eBay, DaWanda, Silkes Nähshop, Stoffe Hemmers und bei reBuy. Glaubt mir, wenn ihr das Geld hättet, dass ich gestern ausgegeben habe, könntet ihr eine richtige Sause machen. 😀

Ein paar Sachen davon kann ich euch, wenn ihr wollt, demnächst zeigen. Muss aber erst noch alles ankommen. Angefangen hat mein Samstag aber mit einem Offline-Shopping in den örtlichen Märkten.

Schnapp-Wort #38

Ich zeige euch mal meine Ausbeute. Wenn euch das Bild so zu langweilig ist, könnt ihr ja mal schauen wer die meisten Artikel erkennt. 😀

LebensmitteleinkaufMein Schnapp-Wort heute: Lebensmittel

Habt einen schönen Sonntag.

Meine Bilder zur Aktion
Zu Sunny

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: geknipst
Tags: , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


12 Antworten auf Schnapp-Wort #38

  1. Oh ja ich bin heut auch wieder mit einigen vollen Tüten nach Hause gekommen und dabei wollte ich nur für morgen was zu Mittag holen :/ und nach Hause bin ich mit 3 vollen Tüten gekommen.

    LG und einen schönen Sonntag Trixi

  2. Ela sagt:

    Hm, DaWanda, Silkes Nähshop, Stoffe Hemmers – das klingt fast so, als würdest du was nähen wollen? Bin mal gespannt 😉
    Ich geh einmal die Woche einkaufen – dann aber richtig. Hab da meist nen ganzen Wäschekorb voller Lebensmittel und anderen Dingen die man so braucht.

    Lg Ela

  3. Sandra sagt:

    Hallo Jutta,

    dein Stapel aus Online-Einkäufen wird nach meiner Einschätzung zu einem hohen Prozentsatz aus Papier bestehen, hab ich recht? Dein Bild finde ich nicht langweilig, denn wir alle haben solche oder ähnliche Ansammlungen von Lebensmitteln in Kofferraum oder Tüte. Ich mag aber trotzdem mal schauen, was ich so erkenne: 3x Marmelade zwei Erdbeer und Pflaume, Mascarpone (?) Tee, Senf, Salatgurke, Katjes, Speckwürfel, Mehl, Puderzucker, Eier, Milch, Brötchen und Brot in den Papiertüten (?), Trolli, Zucker, Vollkorntoast, Joghurt und irgendeine Fix-Tüte. Mehr erkenne ich gerade nicht, wie viele Treffer?

    Liebe Grüße
    Sandra

  4. ticketi2000 sagt:

    Oh da hat aber jemand einen Großeinkauf gemacht.
    Aber Samstags habe ich auch immer so viele Lebensmittel in meinen Körben.
    Wir sind aber auch gute esser.
    LG

  5. moni sagt:

    Liebe Jutta,
    ach ja, man staunt doch immer wieder, wie viel man eingekauft hat und wie das alles immer wieder verschwindet, gell! 😉
    Gutes Schnappwort und ein reich gefülltes Foto dazu, fein gemacht!
    Lieben Gruss
    moni

  6. Julia sagt:

    Oh die werden in der Geschichte auf jeden Fall gebraucht 🙂

  7. Romy sagt:

    Lebensmittel sind immer gut – ohne diesen geht es ja schließlich nicht. Ich frage mich gerade, was wohl Anlass für deinen Einkaufstripp war.

    Du wirst es sicher noch aufklären, spätestens, wenn die Ware eintrifft.

    LG Romy

  8. Sabienes sagt:

    Ich schaue mir ja immer gerne an, was sich andere Leute so in den Einkaufswagen legen und versuche daran herauszufinden, was sie am Wochenende vorhaben: Kuchen backen, Grillen, die Kinder bewirten.
    LG
    Sabienes

  9. Iris sagt:

    So sieht es samstags in meinem Kofferraum auch immer aus. Ich mag solche Großeinkäufe eigentlich nicht, aber unter der Woche komme ich nicht dazu, also schiebe ich es immer aufs Wochenende. Da bekomme ich wenigstens Unterstützung aus der Familie.
    LG Iris

  10. Claudia sagt:

    Hallo Jutta,
    um den Kofferraum so voll zu bekommen fahren wir meist nach Polen. Himmel, du musst ja ein Vermögen ausgegeben haben, am WE. Wenn ich da Amazon, eBay, DaWanda und reBuy lese, da hüpft mein Herz, meine Augen lachen, mein Bankkonto weint und meinen Geldbeutel muss ich gleich erstmal wieder aus seinem Versteck befreien. der ist glatt abgehauen 🙂
    LG und eine schöne Woche
    Claudia

  11. nasch sagt:

    Warst du auch am WE auf dem Bauernmarkt auf dem Finkenrecht? 😀

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.