DIY #2 – Paspelband selbermachen

DIYIch möchte eine Tasche nähen, genauer gesagt die AllesDabei Tasche von farbenmix. Den Schnitt und die Anleitung hatte ich mir schon vor einer Weile gekauft und inzwischen habe ich auch den passenden Außen- und Innenstoff, Gurtband und Reißverschluss gefunden. Allerdings fehlte mir noch ein bischen „Pepp“ an der Tasche und da kam mir die Idee die Hauptnähte mit einem Paspelband hervorzuheben. Ich wußte echt nicht, dass es so schwer sein kann das passende Paspelband zu finden. Ich brauche es zum Beispiel in Rot und leider gibt es unzählige Rotschattierungen, sodass das Kaufen im Internet nicht so leicht ist. Ich habe hier so viele rote Stoffe, die gar nicht zusammenpassen. Da ist ein Hellrot, ein Kirschrot, ein Dunkelrot, Bordeauxrot, Scharlachrot, Orangerot, Zinnoberrot, Feuerrot… Ihr seht schon, das richtige zu finden ist nicht einfach. Da dachte ich, am besten ich mache es aus meinem passenden roten Stoff selbst. Wie das geht möchte ich kurz zeigen.

Paspelband selbermachen

Ihr braucht zuerst einen Stoff eurer Wahl und eine Kordel. Als Kordel kann man Paketschnur, Topflappengarn, Zeltschnur oder Wolle nehmen. Aus der Wolle könnt ihr euch zum Beispiel eine Kordel in der gewünschten Stärke/Dicke drehen. Am Ende wird man die Kordel ja nicht mehr sehen, ist also egal was man nimmt.

Dann braucht ihr natürlich eure Nähmaschine und am besten einen Reißverschlussfuß. Es gibt auch einen extra Paspelfuß, aber den haben und brauchen die wenigsten. Der Reißverschlussfuß genügt hier völlig.

Paspel selber nähenWie lang eure Paspel sein muss hängt von eurem Nähprojekt ab. Stoffe sind meist ca. 140-160 cm breit. Ihr schneidet euren Stoff schräg in ca. 3 cm breite Streifen. Wenn ihr das fertige Paspelband später nicht um enge Rundungen legen wollt, könnt ihr den Stoff auch gerade in Streifen schneiden, das funktioniert auch und ihr habt weniger Verschnitt.

Wenn ihr ganz langes Paspelband braucht näht die Streifen einfach aneinander und bügelt die Nahtzugabe auseinander. Legt eure Kordel mittig auf den Stoffstreifen, klappt ihn zusammen und steckt ihn fest.

Paspel selbermachenDann näht ihr mit einem passenden Garn und dem Reißverschlussfuß möglichst knappkantig an der Kordel vorbei. Ich habe mal einen schwarzen Faden genommen, damit ihr unten auf dem Bild besser seht wo die Naht entlang geht.

Paspelband selbermachenFertig ist die selbstgemachte Paspel. Damit könnt ihr nun schöne Kanten fertigen oder Nähte hervorheben.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gebastelt, genäht
Tags: , , , , , , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.