Schnapp-Wort #47

Schnapp-Wort Letzten Sonntag hatte ich den Schnappschuss mal wieder total verschwitzt. Ich hatte ein Date mit den „Sons“ und war überhaupt nicht online. Erst am Dienstag fiel mir dann ein, dass da ja noch was war.

Auch doktern wir immer noch an meiner Mum rum. Seit 4 Wochen nimmt sie nun Imodium und erst gestern haben wir begonnen die Dosis von 3x täglich auf 2x täglich zu reduzieren. So langsam nimmt der Stuhl wieder Form an, ich hoffe, das bleibt auch so, wenn wir bei 0 angekommen sind. Es wird also nie langweilig bei uns.

Schnapp-Wort #47

Eier gekochtMein Schnapp-Wort heute lautet: Eier

Das Wort kann man ja wieder verschieden einsetzen. Bin gespannt, wie Sunny es verwenden wird.

Meine Bilder zur Aktion
Zu Sunny

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: geknipst
Tags: , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


9 Antworten auf Schnapp-Wort #47

  1. Daggi sagt:

    Das Schnappwort ist auf meinem Blog im Moment die einzige Regelmäßigkeit. Toll, dass sich bei deiner Mutter endlich Besserung einstellt.

  2. Sandra sagt:

    Hallo Jutta,

    das ihr wenigstens am reduzieren seid klingt ein wenig besser. Allerdings ist es ja jetzt auch schon irre lang. Bei deinem Bild fällt mir ein, dass ich mal wieder Eiersalat machen könnte, lecker, wenn auch eher unpassend für die Herbstzeit ;-). Hast du das da auch gemacht?

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  3. Iris sagt:

    Mein erster Gedanke bei deinem Foto war „Ja ist denn heut schon Ostern?“. Aber gekochte Eier gehen eigentlich immer irgendwo als Deko. Bei mir gibt es heute Reissalat und da passt das auch drauf.
    LG Iris

  4. Trudi sagt:

    So schöne große Eier – das gefällt mir. Ich habe in der Zeitung gelesen, dass es in Nordkorea nur winzige Eier mit winzigen Dottern gibt – da lobe ich mir doch unsere monstermäßigen Groß-Eier von denen man wenigstens vernünftig satt wird.

    Schönen Sonntag
    Trudi

  5. Julia sagt:

    hm lecker so ein gekochtes Ei, gab es heute zum Frühstück bei uns 🙂

  6. Sabienes sagt:

    So ein hartgekochtes Ei ist was Leckeres, nicht nur zum Frühstück.
    Gut, dass es deiner Mom wieder ein bisschen besser geht.
    LG
    Sabienes

  7. Peggy sagt:

    Oh, ich fühle mich auf einmal so österlich. 😉

    Deiner Mum geht’s immer noch nicht richtig gut? Das ist ja wirklich besorgniserregend. Gute Besserung auch diese Woche.

  8. Romy sagt:

    mmmhhhh lecker – geht doch nichts über hart gekochte Eier.

    LG Romy

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.