Monatsrückblick – Dezember 2013

Rückblick Bevor ich anfange, möchte ich euch allen natürlich ein frohes, neues Jahr 2014 wünschen. Ich war die Tage nicht mehr online und hoffe, ihr seid alle gut reingekommen. Bei mir war es ziemlich ruhig, ich saß mit Eierpunsch an der Wii. 😀

Jetzt schauen wir mal, was das neue Jahr uns, außer Preiserhöhungen, noch so bringt. Vorgenommen habe ich mir nichts, dann muss ich auch nichts über den Haufen werfen. Doch jetzt gibt es noch schnell den obligatorischen Rückblick auf den Dezember, den Rest lassen wir dann, wie immer, auf uns zukommen…

Rückblick - Monatsrückblick

Dezember – 2013

Gelesen/Gehört: Im Dezember habe ich folgende sieben Bücher mit zusammen 3566 Seiten gelesen.

  1. Töte mich – Jon Osborne – 352 Seiten (3 Sterne)
  2. Abgründe – Arnaldur Indridason – 432 Seiten (2 Sterne)
  3. Adrenalin: Joe O’Loughlin 01 – Michael Robotham – 448 Seiten (3 Sterne)
  4. Der Patient – John Katzenbach – 670 Seiten (4 Sterne)
  5. Der Professor – John Katzenbach – 560 Seiten (3 Sterne)
  6. Herzgrab – Andreas Gruber – 544 Seiten (2,5 Sterne)
  7. Noah – Sebastian Fitzek – 560 Seiten (3,5 Sterne)

Damit habe ich im Jahr 2013 insgesamt 83 Bücher gelesen und gehört, was 33.268 Seiten entspricht. Ich denke, da kann man nicht meckern. Durchschnittlich waren das 6,9 Bücher mit 2772 Seiten im Monat, was ca. 91 Seiten pro Tag entsprechen würde. Es waren ein paar Lesepausen dazwischen, aber das ist völlig in Ordnung, finde ich.

Gesehen: Auch letzten Monat war ich wieder im Serienfieber. Dabei waren alle 4½ Staffeln von „The Walking Dead“ und Staffel 1 von „Elementary“.

Gebloggt: 14 Artikel

Gegessen/Getrunken: Leckere Pasteten (Rezept folgt) und Rinderfilet an Weihnachten. Dazu gab es Eierpunsch. 😀

Gefreut: darüber, dass die Kellertür, von der ich letzten Monat sprach, nun wieder funktioniert…

Geärgert: …dafür ging der Wasserhahn im Bad kaputt.

Gekauft: eine neue Mischbatterie fürs Bad und Bücher

Gekriegt: wieder einen Korb voll Bücher von meiner Cousine und Weihnachtspost

Gespielt: „Mario vs. Donkey Kong 2 – Marsch der Mini Marios“ auf dem DSi und „Mario Galaxy“ und „Kororinpa“ auf der Wii

Gemacht/Getan: natürlich habe ich Anfang des Monats ein bissschen die Wohnung geschmückt und Stoffe zugeschnitten

*******

Ich wünsche euch für 2014 nur das Allerbeste. Bleibt gesund, der Rest findet sich.

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gedacht
Tags: , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


2 Antworten auf Monatsrückblick – Dezember 2013

  1. Liebe Jutta,
    danke Dir auch ein gesundes und glückliches neues Jahr.
    Ich habe genau wie Du 83 Bücher gelesen 🙂 und bin ganz zufrieden damit. Besonders weil die meisten mir sehr gefallen haben.
    Lg

  2. Tina-Maria sagt:

    Hallo, ein frohes Neues wünsche ich Dir!
    Ich hab gerade ein „Kindle“*schmuzel* gelesen und zwar „Ein ganzes halbes Jahr“. Mir fehlte einfach die Zeit, aber die ist ja schon fast wieder da. Aber The Walking Dead” hab ich auch gesehen ( Weihnachtsgeschenke für meinen Mann). Lg Tina-maria

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.