Story-Pics #3

Story-Pics 2014Bevor wir zum heutigen Wort kommen, muss ich noch kurz was zum letzten Sonntag sagen. Einige dachten meine Mordwaffe sei braun verschmiert und ich hätte einen Schokokuchen getötet. 😀 Dem war nicht so. Das war in der Tat rotes Ketchup, dass leider durch den Blitz nicht mehr so leuchtend rot aussah.

Mein heutiges Wort darf wieder nach Lust und Laune benutzt werden. Entweder der Ermittler hat unterwegs Hunger, oder es war die letzte Mahlzeit des Opfers, oder, oder, oder… Mir hat es jedenfalls geschmeckt. 😳

Story-Pics #3

CurrywurstMein heutiges Wort: Currywurst


Bisher erschienene WörterTatort, Mordwaffe, Currywurst,

Meine Bilder zur Aktion
Zu Sunny

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: geknipst
Tags: , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


14 Antworten auf Story-Pics #3

  1. Kerstin sagt:

    Wurde die Currywurst erstochen??? Oder hat der Ermittler Hunger bekommen und schiebt sich schnell an der Imbissbude eine zwischen die Zähne – da gibts doch einen Tatort der immer an so einer Bude endet *gg*
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Kerstin

  2. nasch sagt:

    Lecker, die beste gibt es übrigens in Lebach 😛

  3. Solitary sagt:

    Hallo,
    das Foto erinnert mich an unzählige deutsche Krimiserien, bei denen die Ermittler sich immer einen Snack an der Imbissbude holen. Von daher passt das sicher gut in einen Krimi.

    Hab einen schönen Sonntag
    liebe Grüße von Soli

  4. moni sagt:

    Liebe Jutta,
    eine Currywurst gehört ja heute eigentlich in jede Geschichte, gell!
    Hungrige Ermittler gehen ja gar nicht!
    Liebe Grüße
    moni

  5. Sandra sagt:

    Hallo Jutta,

    wenn es Curry-Wurst gibt, steige ich sehr gerne in irgendeiner Position ins Ermittlerteam ein, damit ich sie essen kann. Die gibt es heute Abend bei uns auch, so ein Zufall, und ich freue mich schon drauf. Besonders weil du mir jetzt richtig Hunger gemacht hast.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  6. Julia sagt:

    Ja ne leckere Currywurst mag ich auch ab und zu mal 🙂

  7. Trolleira sagt:

    MMMhhhhh lecker, die ist gut! Currywurst! Jetzt hab ich Heimweh, die gibts hier nämlich nicht!!!
    Tolle Idee!

  8. moppeline123 sagt:

    Schon ewig nicht mehr gegessen. Mal notiert 🙂

    Viele Grüße, Sandra

  9. Romy sagt:

    oh ja eine Currywurst ist schon was, hatte ich auch schon ewig nicht mehr. Bin gespannt wie taff die Ermittler in deiner Story sein werden. Vielleicht gibt es die Currywurst ja auch direkt neben dem Mordopfer oder im Leichenschauhaus verspeißt.

    LG Romy

  10. tonari sagt:

    Herta Heuwer freut sich grade wie verrückt im Currywursthimmel, dass ihre Erfindung Teil deiner Geschichte ist.

  11. Iris sagt:

    Oh lecker! Ich habe ja in der Stadt meine ganz speziellen Buden, wo mir das Sossenrezept am besten gefällt.
    LG Iris

  12. Claudia sagt:

    mhhmmmmmmmm… liebste Grüße aus der Currywurststadt, obwohl – wie ich jetzt weiß, sie ja in Hamburg erfunden wurde 🙂 – jedenfalls, mein Zweitliebingsgericht und ich brauch dringend mal wieder eine, heute vielleicht 🙂
    LG und einen guten Wochenstart
    Claudia

  13. Peggy sagt:

    Currywurst ist ja so gar nicht meins. Immer wenn ich Currywurst sehe, denke ich, ich könnte eigentlich Vegetarier werden, aber leider gibt es kein Vegetarisches Rindfleisch. Seufz. 😉

  14. Maylin sagt:

    Hallo 🙂

    Currywurst esse ich total gerne, am liebsten in Kombination mit Pommes. Ich muss mich auch jedesmal zusammenreissen, wenn wir bei unserem Krümet einkaufen wollen, weil genau daneben ein Imbisswagen ist. 😀

    Liebe Grüße
    Maylin

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.