Fundstück der Woche #3: Was gehört in eine Wurst?

Fundstück der Woche Bei der Überschrift fällt mir das Zitat ein: „Wenn das rauskommt, was da reinkommt, kommst du irgendwo rein, wo du so schnell nicht wieder rauskommst.“ (oder so ähnlich)

Mein heutiges Fundstück befand sich nämlich in meiner Bratwurst. Ich mache da niemandem einen Vorwurf, kann vorkommen. Solange niemand ernsthaft verletzt oder vergiftet wird… Aber mich würde brennend interessieren, was das genau ist, denn es sieht schon eigenartig aus…

Fundstück der Woche #2

In meiner Bratwurst fand ich folgendes Ding…

feiner Plastikdraht in der WurstEs ist eine Art Plastikdraht, wie man es von den Tattoo-Halsbändern aus den 90ern kennt. Nur um einiges dünner. und wenn man sich das Teil dann genau anschaut, sieht es wie aus?

Fundstück in der BratwurstGenau, wie eine Blume oder gar eine Rose.

Ist das jetzt ein Draht, der bei der Verarbeitung – vielleicht von einem Zutatenbehälter – gebraucht wird und nur durch Zufall diese Form hat? Oder ist das ein Teil von einem Kleindungs- oder Schmuckstück und ist einer Arbeiterin abgefallen?

Oder ist das ein Zeichen und soll mir was Bestimmtes sagen? Muss ich wem Blumen kaufen, oder bekomme ich gar welche? Und wenn ja, von wem? Fragen über Fragen… 😳

*******

Und als wenn das nicht genug wäre, lag am Wochenende noch das hier auf meinem Flammkuchen aus der Pizzeria.

Fundstück auf meinem FlammkuchenIst auch aus Plastik und könnte ein Stück von einer Tubenöffnung sein, die dem Pizzabäcker vielleicht beim Abschneiden weggespritzt ist!?

Was hattet ihr denn schon so Spannendes im Essen? Erzählt mal… 😀


↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: gefunden
Tags: , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


5 Antworten auf Fundstück der Woche #3: Was gehört in eine Wurst?

  1. DieLouni sagt:

    Das ist ja widerlich!
    Da würde ich der Wurstfirma aber mal ne Mail oder nen Brief schreiben… Frag doch mal, was sie dir damit sagen wollen?! 😀
    Ich hatte bisher wenig solcher Dinge… Neulich hatte ich ein Haar im Brötchen aus der Kantine.. Das ist dann zurück gewandert un dich hab ein neues bekommen. 🙂

    Liebe grüße, Nina

  2. Sandra sagt:

    Hall Jutta,

    örgs da kann man ja froh sein, dass dir diese Dinge nicht im wahrsten Sinne des Wortes im Hals stecken geblieben sind.

    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Pingback: Coole Blogbeiträge Woche 40/1- aber jetzt

  4. Brotle sagt:

    Also ich denke auch, dass du an die Wurstfirma mal einen Brief schreiben solltest. Ich bin echt froh, dass mir so was noch nicht passiert ist und ich bin auch nicht scharf darauf, so eine Erfahrung zu machen.

  5. Elli sagt:

    Ich weiß nicht, wieso, aber deine Entdeckung finde ich noch schlimmer als das halb verweste Küken, das ich mal in einem Ei gefunden habe. Dem Geruch nach zu urteilen wusste ich wenigstens in etwa, was mich erwartet.

    Und Plastik in der Wurst?

    So viel zum Thema Nahrungsmittelkontrolle 🙂

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.