Story-Pics #48

Story-Pics 2014 Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es wieder ein Bild aus meinem Archiv. Entstanden ist es 2011 in einem öffentlichen Gebäude. Dort ist ja immer alles fein säuberlich ausgeschildert und das eine oder andere Schild kann man sicher mal gebrauchen, dachte ich…

So auch dieses hier. Und nachdem ich es einmal kurz durch PhotoImpact gezogen habe, sieht dieses langweilige grüne Schild auf brauner Tür doch gleich viel spektakulärer aus, oder? Was sagt ihr? 😀

Story-Pics #48

FluchtwegMein Story-Pic für heute lautet: Fluchtweg

*******

Bisher erschienene WörterTatort, Mordwaffe, Currywurst, Lupe, Tafel, Chloroform, Klebeband, Koks, Schachzug, FBI, Fingerabdrücke, verstrickt, Tod, Kaffee, Kugeln, betäuben, sandig, parken, Fäden, Steine, Initialen, anhängen, Scherben, Fleisch, Häppchen, Temperatur, Eis, Ring, Batterien, Artefakt, DNA, Kopf, Taschentuch, Zeitumstellung, Schlüssel, Fahrrad/Rad, Zahn, Fluchtweg,

AdventIch wünsche euch einen schönen, besinnlichen 1. Advent.


Zu Sunny

Alle Artikel zum Thema Story-Pic

↑↑ wieder nach oben ↑↑
Hat der Artikel gefallen? Dann abonniere doch meinen Feed Chaos-Blog RSS Feed abonnieren

Über Chaosweib

Jutta - Nachtmensch, Bücherwurm, Spielkind, Teeliebhaberin - chaotisch, frech, neugierig, ungeduldig, experimentierfreudig - bloggt über alles, was ihr unter die Finger kommt und freut sich genau jetzt über deinen Kommentar :)
Gepostet unter: geknipst
Tags: , , ,
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


5 Antworten auf Story-Pics #48

  1. Sandra sagt:

    Hallo Jutta,

    ein Fluchtweg ist wirklich unumgänglich für manch einen Bösewicht oder auch ein Opfer, dass den Weg in die Freiheit antritt. In schwarz sieht es sehr viel ansprechender aus als in grün. Allerdings verliert es im Ernstfall ein wenig die Signalfunktion 😉
    Überleg dir das mit 2015 wir brauchen keine echten Künstler ♥

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Anne sagt:

    Wir wollen hoffen, dass dein „Fluchtweg“ ausschließlich dem Opfer vorbehalten ist 😉
    Das Wort Flucht und Fluchtauto hatte ich auch schon einmal in Verwendung :-))

    Schönen 1. Advent

    wünscht

    Anne

  3. moni sagt:

    Liebe Jutta,
    falls man einen Fluchtweg dringend braucht, wäre es gut, wenn er gut gekennzeichnet und vor allem begehbar ist. Da hat man ja schon so manches Horrorszenario gesehen!
    Ich hatte das Wort, weil für einen Krimi/Thriller unbedingt nötig, ja auch schon „verschenkt“.
    Schönen 1.Adventssonntag
    moni

  4. Romy sagt:

    Gleich auf den ersten Blick dachte ich: Hoppla, was ist mit dem Normschild passiert, aber Du löst ja auf…. und der Sinn ist ja immer noch gegeben. Nicht schlecht.

    Dir auch einen schönen ersten Advent.
    LG Romy

  5. Iris sagt:

    Das sieht ja schon aus, als ob die Tür brennt. Ich finde solche Schilder grundsätzlich natürlich hilfreich, habe aber immer dann bedenken, wenn ich feststelle, dass man zur Benuttzung des ausgeschilderten Fluchtweges einen Schlüssel braucht, wie das z.B. bei mir auf der Arbeitsstelle der Fall ist.
    LG Iris

Jetzt mitreden!

Bitte beachte die Netiquette. Ich behalte mir vor Kommentare mit Werbe-Links und/oder Keywords als Namen zu editieren oder zu löschen! ↑↑ wieder nach oben ↑↑

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.